Zürich

die besten tagliatelle al salmone in zürich…

..gibt es im restaurant da amici!

besser und feiner gehts nicht! :-)

Von |6. März 2012|Kategorien Allgemein|Schlagworte: , , , , |0 Kommentare

impressionen vom hotel uto kulm und dem uetliberg bei minus 18 grad

nach über zehn jahren hier in zürich, habe ich mir letzten freitag einen traum erfüllt und bin mit meiner frau mal eine nacht ins hotel uto kulm auf den uetliberg. wir liessen uns kulinarisch und wellnessmässig verwöhnen und genossen die tolle aussicht aus unserem luxuriösen doppelzimmer auf die umgebung. obwohl es am frühen morgen sage und schreibe minus 20 grad kalt war und ich nach ein paar fotos meine finger kaum mehr spürte!

impressionen vom zürcher hausberg aufgenommen mit dem iphone 4s: (click it!)

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

das hotel uto kulm kann ich an dieser stelle nur wärmstens empfehlen und obwohl in nur 20 minuten vom hauptbahnhof zürich schnell zu erreichen, fühlt mensch sich dort oben wie in den ferien in den bergen. das kulinarische

walterfahren – ein unterhaltsamer abend mit endo anaconda im kaufleuten

nachdem die eigentlich im letzten oktober geplante lesung wegen akuten nierenkoliken abgesagt werden musste, gab endo anaconda, alias stiller has also gestern abend dann doch noch seine geschichten im zürcher kaufleuten zum besten. und wie mensch feststellen konnte, hat er sich zwischenzeitlich gut erholt und ist schon fast wieder der alte, obwohl er zu beginn sagte, dass sie ihm gleich soviel aus dem körper entfernt hätten, dass er die nächsten dreissig jahre nie wieder ins spital müsse… :-)

ich habe ja schon sein erstes buch sofareisen mit seinen kurzweiligen kolumnen, welche er damals für die berner zeitung geschrieben hatte, gelesen und war schon damals fasziniert, von den vielen fantasievollen und lustigen geschichten. und letzten herbst folgte also nun der zweite streich,

Von |3. Februar 2012|Kategorien Allgemein|Schlagworte: , , , , , , , , |1 Kommentar

no pants subway ride 2012 – geht auch im tram ;-)

also ich habe hier ja die letzten jahre immer schon über den anlass berichtet und ich möchte es nicht lassen, dies auch dieses jahr wieder zu tun! denn der “no pants subway ride” ist für mich schon zur tradition geworden und ich finde auch, dass das video von jahr zu jahr besser wird.

am 8. januar war es wieder einmal soweit und dieses mal machten sogar schon 59 weitere städte in 27 ländern mit.

übrigens, was im big apple schon ein paar tausend menschen zu begeistern vermag, ist im stillen schon vor einem jahr auch im urbanen zürich angekommen und fand hier bereits zum zweiten mal statt!
unter dem motto “no pants tram ride” ging es auch hierzulande hoch zu

Von |12. Januar 2012|Kategorien Allgemein|Schlagworte: , , , , |0 Kommentare

heute abend beim türken :-)

Von |11. Dezember 2011|Kategorien Allgemein, Moblog|Schlagworte: , , , , |1 Kommentar

warum ich gestern im letzigrund den fc bayern münchen sah…

ja, mensch glaubt es ja zwar fast nicht, aber ich war gestern beim spiel fcz : bayern münchen live im letzigrund stadion mit dabei! nun werden sich wohl einige fragen, was der falki denn dort verloren hat und seit wann er an fussball spiele geht?! der grund war ganz einfach ein ticket, welches unser grosser eigentlich für sich gekauft hatte und nun doch nicht brauchte. aus lauter stress mit der neuen schule und einer zimmer umstell- und aufräumaktion, entschloss er sich eine halbe stunde vor dem eigentlichen spielbeginn, die partie sausen zu lassen und fragte, ob ich niemanden kenne, der sein ticket haben möchte. und da es sich ja gestern abend um niemand anderen handelte, als den mehrfachen deutschen meister

Von |24. August 2011|Kategorien Fussball|Schlagworte: , , , , , , |2 Kommentare

fotos der 20. street parade vom 13. august 2011

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer var so = new SWFObject(“http://www.db798.com/pictobrowser.swf”, “PictoBrowser”, “650”, “544”, “8”, “#FFFFFF”); so.addVariable(“source”, “sets”); so.addVariable(“names”, “streetparade 2011″); so.addVariable(“userName”, “falki”); so.addVariable(“userId”, “76626337@N00″); so.addVariable(“ids”, “72157627431054154”); so.addVariable(“titles”, “on”); so.addVariable(“displayNotes”, “on”); so.addVariable(“thumbAutoHide”, “on”); so.addVariable(“imageSize”, “original”); so.addVariable(“vAlign”, “center”); so.addVariable(“vertOffset”, “0”); so.addVariable(“colorHexVar”, “FFFFFF”); so.addVariable(“initialScale”, “on”); so.addVariable(“bgAlpha”, “16”); so.write(“PictoBrowser110814181924″);

Von |14. August 2011|Kategorien Photographie|Schlagworte: , , , , , , , |1 Kommentar

20 jahre streetparade – ein farbiges jubiläum in zürich

am 5. september 1992 fand die erste streetparade als offiziell bewilligte “demonstration für liebe, frieden, freiheit, grosszügigkeit und toleranz” in zürich am see statt und sorgte damals für reichlich gesprächsstoff. von nackten spinnern und drogenabhängigen jugendlichen ravern bis hin zu faszinierend und entzückend reichten damals die kommentare. und am kommenden samstag fiert nun also das fest der raver und technos bereits sein 20 jähriges jubiläum. – wie schnell doch die zeit vergeht…!

natürlich lasse auch ich mir den anlass nicht nehmen und werde nach zwei jahren türkischer ferienabsenz auch mal wieder an der streetparade 2011 anwesend sein. denn aufregend und schrill ist der anlass alle weil und einmal im jahr wird die limmatstadt zum mekka der tanzenden techno freaks! die parade

gianna nannini rockte am live at sunset

weils wirklich eine super stimmung war und die italienische rockgöre absolut sehenswert ist, hier doch noch schnell die konzertvideos von der dolder eisbanhn. ein würdiger abschluss des diesjährigen live at sunset festivals! so, und jetzt gehte aber wirklich nach süden! cu!

fazit: ein grossartiger rockabend und ein weiteres grossartiges live at sunset festival 2011 – bis nächstes jahr!

marc sway, sina und büne huber am live at sunset

nun, der regen blieb dem live at sunset festival auch gestern wieder einmal treu und als der konzertabend mit marc sway begann, goss es wie aus kübeln. aber mensch gewöhnt sich daran und so wurden halt wieder brav die pelerinen montiert… das einem nicht kalt wurde, dafür sorgte dann marc sway, der mit seinem vielseitigen und breit gefächerten sound die massen sofort begeisterte! ich sah ihn zum ersten mal live und muss sagen, der kerl hat was drauf und macht tolle musik!

und einen moment lang, ob ihr es glaubt oder nicht, schien sogar kurz die sonne! nachdem marc sway die zuschauer aufgeheizt hatte, gab es eine kurze pause und dann kam sina, welche ich schon zwei mal gesehen habe und

tom jones begeistert jung und alt am live at sunset

und wieder schafften es die organisatoren des zürcher live at sunset festivals einen ganz hochkarätigen star zu engagieren und holten sir thomas john woodward, allgemein bekannt unter tom jones nach zürich. gut gemacht! denn der 71 jährige wirkte gestern abend auf der dolder eisbahn wie ein jungsporn und begeisterte ein breit gefächertes publikum mit seinen altbekannten songs. auch das wetter spielte gestern abend wieder mit und verwöhnte uns zwischenzeitlich sogar mit etwas direkter sonneneinstrahlung. ein hauch von sommer?! :-)

ebenfalls angereist waren die rockgöre, deren mama, der metallschädel, mia moglia und myself. und unsere befürchtungen, dass der tom nur noch kirchlichen und religiösen gospel singen würde, sind zum glück nicht eingetroffen und wir erlebten einen aufgestellten und authentischen tom jones, der

Von |21. Juli 2011|Kategorien Allgemein, Audio, Video|Schlagworte: , , , , , , , , , |0 Kommentare