und tschüss – und weg…

     es war noch früh am morgen und wir sind die ersten und einzigen gäste in diesem restaurant das direkt am meer liegt. das restaurant befindet sich auf der thailändischen insel koh phangan. – wir sitzen also dort auf der terrasse, schlürfen unsere kaffees und warten auf die ankunft des schiffes, welches uns nach koh samui bringen wird.

plötzlich kommt ein angestellter mit einer grossen blauen tonne, lächelt uns an, geht dann mit der tonne ans geländer und kippt den ganzen inhalt einfach ins meer… – was??? – wir trauen unseren augen nicht! da schwimmen nun all die dinge wie petflaschen, servietten, leere zigarettenpackungen etc. einfach im meer und treiben langsam weg. nach einer halben stunde ist davon nichts mehr zu sehen.

aus den augen aus dem sinn. – müllentsorgung auf thailändisch – und dies wahrscheinlich jeden morgen aufs neue…

By | 2017-07-18T07:23:59+00:00 17. November 2006|Categories: Weltenbummel|2 Comments

2 Kommentare

  1. sravana 17. November 2006 @ 20:09 um 20:09 Uhr

    schlimm :-( Vielleicht und es ist zu hoffen, in einigen Jahren auch dort etwas anders sein.

  2. mad 19. November 2006 @ 9:38 um 9:38 Uhr

    Nein! Da müsste man mal “Entwicklungshilfe” leisten, aber der anderen Art.

Hinterlassen Sie einen Kommentar