absinthe, das jailbreak tool auf welches wir so lange warten mussten

absinthe, das jailbreak tool auf welches wir so lange warten mussten

lange hat es dieses mal gedauert! anscheinend war das neue ios5 für die aktuellen apple-modelle mit a5-prozessoren eine grössere knacknuss für die entwickler eines jailbreaks.

doch wie heisst es so schön, was lange währt wird endlich gut und so gab es denn auch am letzten wochenende den lang ersehnten durchbruch und das neue jailbreak-tool mit dem bezeichnenden namen absinthe erreichte die apple gemeinde rund um den globus und wurde offiziell von den entwicklern freigegeben.

und auch ich kann endlich wieder auf meine längst vermissten begleiter aus dem cydia store zurückgreifen und habe meine beiden a5-modelle, mein iphone 4s und den ipad 2, wieder in den gewohnten, zustand versetzt. denn ein paar tools aus dem mittlerweile riesigen angebot bei cydia sind mir wirklich ans herz gewachsen und funktionieren auch auf beiden geräten schon wieder bestens!

– und obwohl ich bei meinem iphone zwei anläufe gebraucht habe, biss ich mit dem command line tool “cinject_0.4.3” für windows rechner, endlich erfolgreich war, funktionierte danach alles bestens.

beim ipad habe ich dann bereits die gui-version von absinthe benutzen können, welche in der zwischenzeit dann auch erschienen ist. und auch hier, keine probleme und der jailbreak klappte auf anhieb.

und nun sind sie also alle wieder drauf, meine geliebten tools, und natürlich werde ich euch jetzt noch verraten wie sie denn heissen, meine favoriten aus dem inoffiziellen apple store:

1. SBSettings: ein interface zum schnellen ein und ausschalten verschiedenster funktionen wie edge, 3g, wlan, etc. somit muss man sich nicht jedes mal durchs ganze menü wursteln…
2. OpenSHH: damit kann man das iphone per winscp mit dem pc verbinden und dateien kopieren
3. Infinidock: scrollbar für mehr als vier icons auf dem dock
4. Winterboard: für alle, die die offiziellen themen von apple satt haben und selber bestimmen wollen, wie ihr screen aussehen soll.
5. MyWi: für wlan hotspots, usb tethering, bluetooth tethering etc.
6. My3G: facetime etc. auch über 3g verbindungen

und natürlich gibt es noch viel, viel mehr, aber an die oben erwähnten habe ich mich derart gewöhnt, dass ich sie eigentlich immer als erstes wieder installiere. und somit auch von meiner seite meinen besten dank an die entwickler des neuen jailbreaks. – ihr seid die grössten! :-)

und absinthe gibt es wie immer kostenlos für mac osx und für windows. ich wünsche gutes gelingen und danach viel vergnügen!

und für einmal hat absinthe nichts mit alkohol zu tun und wer hier auf grund des titel einen bericht über schnaps aus den val de travers gehofft hat, der lese bitte hier weiter ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar