da stand ich also am letzten samstag abend beim hb in bern und der letzte bus stand schon da. ich hatte nur eine zwanziger note bei mir und absolut kein kleingeld. aber der automat nimmt ja auch 10er und 20ger-noten. – doch was ist das? ich versuche sicher fünf mal den automaten mit meiner 20ger-note zu füttern um mein kurzstrecken billet welches 1.90 kostet herauszulassen… nachdem die note nicht mehr glätter sein kann und sie trotzdem immer wieder herauskommt, fange ich an den automaten zu untersuchen und siehe da, dort steht doch tatsächlich eine bemerkung unter dem notenschlitz!

“dieser automat gibt maximal 14.90 rückgeld” !!
– aber ich will doch nur 5 stationen fahren – verdammt !

der bus ist schon kurz vor der abfahrt und ich muss also tatsächlich ein billet der zone drei lösen, und somit 5.20 chf ausgeben, damit ich überhaupt vom automaten ein billet erhalte… – was ich dann auch gemacht habe…

aber also wirklich! – das finde ich doch einfach da letzte! das darf doch nicht wahr sein, dass die in bern jetzt schon auf so fiese weise die leute abzocken. – ist aber so !!

und darum liebe leute, die ihr demnächst in bern auf den letzten bus wollt und kein kleingeld habt. schaut früh genug, dass ihr welches dabei habt, sonst könnt ihr nämlich auch ein zonen drei billet lösen :-(