adios amigos…

adios amigos…

ich hatte schon ein beklemmendes gefühl als ich auf den sender mit dem match wechselte. – noch eine halbe stunde und 1:1
naja, dass sieht ja gar nicht mal schlecht aus – freu – aber was machen denn die basler. – hey jungs das tor des gegners ist auf der anderen seite des platzes… – und dann passiert es – zum ersten zum zweiten und zum dritten. schlag auf schlag wie  am ende einer versteigerung. – ich habs gefühlt, es lag in der luft und genau so ist es gekommen.

schaad amme sagesi hüt z basel…

By | 2006-04-07T08:17:35+00:00 7. April 2006|Categories: Allgemein|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. rogerrabbit 7. April 2006 @ 13:56 um 13:56 Uhr

    Dachte Gross sei so clever und lässt ‘Angriff ist die beste Verteidigung’ praktizieren. Sozusagen wie immer. Auf das 2te Tor spielen und wenns dann halt ein Gegentor gäbe, waäre es auch nicht so schlimme gewesen.
    Nichts wars. Katastophale Leistung. Geschieht ihnen recht. Aber schade wegen den FIFA Punkten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar