cablecom – ich glaub’s nicht…

da hab ich doch vor kurzem mal gesehen, dass ich ja auf cablecom einen webspace zur verfügung habe und wollte mal darauf zugreifen um mir das genauer anzusehen. dazu benötigt mensch eine gültige e-mail adresse bei cablecom wie irgendwas@hispeed.ch …

soweit so gut, den namen habe ich ja noch gewusst, aber wo ich das dazugehörende passwort versteckt habe, ist mir echt schleierhaft. und so endete meine suche danach irgendwo im nirvana und ich hätte die zeit auch besser nutzen können…

“jänu”, also habe ich dann auf der webseite von cablecom ein neues passwort per postversand angefordert. der brief ist dann auch nach drei tagen bei mir eingetroffen, aber was steht da?
– ich glaub’s einfach nicht !!

die senden mir einen neuen master-PIN-code, den ich dazu benötige, um auf cablecom digital cinema einen film zu bestellen. und nirgendwo ein neues passwort für meine e-mail adresse! – hallo ???

ob da wohl jemand im falschen film ist? – ich habe auf jeden fall heute noch einmal ein passwort für meine registrations e-mail bei cablecom angefordert. mal sehen, was die mir beim zweiten versuch zustellen…

ihr dürft raten! :-)

By | 2009-07-24T18:11:16+00:00 24. Juli 2009|Categories: Erstaunliches, Internet, Mecker|Tags: , |1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. honigbaerli 24. Juli 2009 @ 22:48 um 22:48 Uhr

    na ja ist leider nicht nur bei cablecom so es gehört leider zum heutigen geschäftsalltag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar