die billigste makrolösung !!

Startseite/Photographie/die billigste makrolösung !!

die billigste makrolösung !!

na ihr lieben photographen da draussen… – habt ihr schon mal was von einem “Retro-Adapter” gehört?

retroadapter

genau einen solchen habe ich mir nun bestellt. mit dem teil ist es nämlich möglich, seine objektive verkehrt herum auf die spiegelreflex kamera zu schrauben. somit bekommt ihr je nach objektiv ein makro objektiv mit fast unglaublicher leistung!

so werden abbildungsmassstäbe von bis zu 5:1 möglich. ;-) (das heisst, dass das objekt 5mal grösser dargestellt wird als es in wirklichkeit ist.)

zudem ist so ein retro-adapter viiiiel billiger als jedes makro objektiv! – wer also ganz dringend eine gute makrolösung sucht, aber grad nicht das nötige kleingeld zur hand hat, dem sei diese variante wärmstens empfohlen! einfach darauf achten, dass ihr auch noch den richtigen zwischenring für eure objektivgrösse mit bestellt!

noch mehr informationen findet ihr hier.

By | 2017-07-18T07:23:53+00:00 Juni 3rd, 2007|Photographie|11 Comments

About the Author:

11 Kommentare

  1. theswiss 3. Juni 2007 @ 13:59 um 13:59 Uhr

    also doch nicht selber machen :-)

  2. falki 3. Juni 2007 @ 21:43 um 21:43 Uhr

    ich denke die traumflieger-lösung ist bedeutend präziser und wirkungsvoller…
    und eben auch nicht teuer! ;-))

  3. Pia 4. Juni 2007 @ 9:18 um 9:18 Uhr

    Super Fotos von diesem Sonntag!! – Bin durch bluetime hier gelandet.
    Dass ist ja mal ein guter Tipp betreff. Makro – danke! Wäre vielleicht auch für mich eine passende Lösung :o) Grüsse

  4. PAX 5. Juni 2007 @ 12:44 um 12:44 Uhr

    kann man da noch aus der hand fotographieren oder wie hoch sind die verschlusszeiten?

  5. falki 5. Juni 2007 @ 12:49 um 12:49 Uhr

    ja! da kannst du locker noch aus der hand fotografieren! guckst du mal hier oder hier

  6. PAX 5. Juni 2007 @ 12:58 um 12:58 Uhr

    ok. aber eben, zusätzlich blitzen wirds brauchen… bin gespannt auf deinen praxisbericht ;-)

  7. falki 5. Juni 2007 @ 13:00 um 13:00 Uhr

    kommt bald! habe das zeugs auch erst bestellt – sollte eigentlich diese woche kommen… ;-))

  8. falki 5. Juni 2007 @ 13:04 um 13:04 Uhr

    noch ein paar beispiele

  9. Tom 20. Juli 2007 @ 10:45 um 10:45 Uhr

    geil.. ich hab das bisher immer von Hand gehalten :-D

    Haben wollen :-D

  10. falki 20. Juli 2007 @ 11:20 um 11:20 Uhr

    @tom: es ist nicht so einfach wie ich mir das zuerst vorgestellt habe! die tiefenschärfe ist auf wenige mm beschränkt – also wirklich nur für ganz kleine objekte ideal…

    oder du hast einen grossen abstand zum objekt – und damit auch eine grosse brennweite am objektiv eingestellt – dann kommt es gut und sieht aus wie mit einem makro-objektiv.

    das ganze ist eher eine spielerei und ziemlich tricky vor allem bei kleinen brennweiten :-)

  11. falki 20. Juli 2007 @ 11:35 um 11:35 Uhr

    hier ein beispiel meines sonnetaus. der “zweig” ist in wahrheit nur etwa 5mm dick…

    sonnentau.jpg

Hinterlassen Sie einen Kommentar