die goldmedaille !

unser kleiner ist ja bekanntlich letzte woche jeden tag mit dem car in die flumser berge gefahren und hat dort im rahmen einer sportwoche der stadt zürich skifahren gelernt. am freitag war es dann soweit und das erlernte wurde mit einem abschliessenden slalom auf die probe gestellt. in seiner gruppe waren insgesammt 18 teilnehmer am start und es ging um gold, silber und bronze…

als ich ihm am freitag abend dann vom carparkplatz beim bahnhof abgeholt habe, staunte ich nicht schlecht, als der kleine aus dem bus gestiegen ist. zwische daumen und zeigefinger glänzte da eine goldene medaille und er kam hoch erhobenen hauptes die treppe des busses herunter mit seiner trophäe in der hand. – keiner konnte sie übersehen und er strahlte über alle backen was das zeugs hält.

the gold medal

er habe nur gerade ein tor verfehlt und sei insgesamt der schnellste gewesen erzählte er dann ganz stolz und dann hat er die medaille nicht mehr abgezogen. auch am samstag nicht, als wir ihn nach bern gebracht haben zu seiner ferienwoche bei der grossmutter. wahrscheinlich wird er noch die ganze woche mit seiner medaille herumlaufen und allen leuten erzählen, wie gut er schon skifahren kann… ;-)

und weil wir noch gar nicht wissen, wie gut er denn jetzt eigentlich schon fährt, haben wir beschlossen am mittwoch ins schöne berner oberland zu fahren und mal wieder einen tag auf die bretter zu stehen. mal sehen was der junior so drauf hat!

By | 2009-02-16T11:05:55+00:00 16. Februar 2009|Categories: Z Lumpepack|3 Comments

3 Kommentare

  1. geschichtenerzähler 16. Februar 2009 @ 12:45 um 12:45 Uhr

    Ich glaube aber, dass auch Papa mit stolzgeschwellter Brust in der Gegend rumläuft ;-)
    Hat er auch allen Grund dazu.

  2. falki 16. Februar 2009 @ 13:08 um 13:08 Uhr

    @geschichtenerzähler: stimmt – ich war richtig schön stolz auf ihn! ;-)

  3. hier und jetzt 16. Februar 2009 @ 16:03 um 16:03 Uhr

    Na, er wird Euch um die Ohren “wädle”, was sonst! ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar