die spielsucht

die spielsucht

eigentlich hätte ich es wissen müssen, als ich vor zwei wochen meiner frau mal dieses spiel auf facebook zeigte. weiss ich doch, dass sie bei solchen sachen einen labilen charakter hat und ich hätte damit rechnen sollen, dass dies ein grosser fehler ist. aber damals habe ich mir nicht viel dabei gedacht…

und dabei ist seither alles anders bei uns zu hause! am morgen erwache ich, weil es neben mir immer zweimal nacheinander click macht – click click – click click… am abend wenn ich nach hause komme, höre ich schon von weitem click click – click click… und mein platz am computertisch ist jetzt einfach nur noch besetzt – click click. dazwischen wird geflucht und die maschine manchmal zum teufel gewünscht. “noch ein letzter versuch”, tönt es abends um sieben und um neun macht es trotzdem noch immer click click.

jetzt weiss ich endlich, wie das so ist, wenn jemand spielsüchtig ist und erfahre am eigenen leib, wie damit eine familie zu grunde gehen kann. selbst der kleine hat keine chance mehr, sich mal an den computer zu setzten und eine partie golf zu spielen, die mama gibt den platz nicht mehr her und wehe sie wird gestört, dann kommt es zu unschönen szenen und niemand wagt sich das mehr. alle erdulden das tägliche click click und seit tagen bin ich derjenige, der das abendessen zubereitet. ein wunder, dass die dame des hauses zum essen noch zeit findet… ;-)

das spiel heisst mahjong und stellt euch vor, meine frau hat dafür jetzt sogar einen eigenen facebook account eröffnet, nachdem sie eine woche lang nur auf meinem account gespielt hat. dafür ist der rekord auf meinem account für mich leider nicht mehr zu überbieten, so oft ich auch selber versuche, ich schaffs einfach nicht.

auf ihrem eigenen account hat sie natürlich jetzt eine noch höhere marke gesetzt. ihr erklärtes ziel ist über 3600 punkte zu kommen und ich fürchte, bevor sie das nicht geschafft hat, wird mich das click click tag und nacht weiter vefolgen… ich wünsche ihr von herzen, dass sie demnächst das ziel erreicht und ihr leben wieder in den griff bekommt!

achtung suchtgefahr

und an alle, die einen facebook account haben gebe ich an dieser stelle eine warnung heraus – lasst die finger von diesem spiel, es kann euer umfeld ruinieren! nicht anfangen, sonst ergeht es euch womöglich genau gleich und ihr dürft euch dann nicht wundern, wenn euch euer partner velässt und eure kinder nichts mehr mit euch zu tun haben wollen… ;-)

jetzt weiss ich endlich, wie das ist, wenn jemand der spielsucht verfallen ist… ungloubläch!

By | 2009-06-16T15:25:07+00:00 16. Juni 2009|Categories: Erstaunliches, Humor, Internet|Tags: , , , |15 Comments

15 Kommentare

  1. crossworld 16. Juni 2009 @ 13:35 um 13:35 Uhr

    Mein Beileid… hatte da mal eine Phase mit meiner Freundin als sie immer diese verdammte Sims gespielt hat. und unsere familie virutel geplant hat…
    aber zum glück ist der PC nicht im schlafzimmer und ich muss das Klicken nicht ertragen..
    click click

  2. rogerrabbit 16. Juni 2009 @ 13:39 um 13:39 Uhr

    Grüsse an Mme Klick und Klack und ich meine…. so lange die Wäsche gemacht ist……

  3. Niela 16. Juni 2009 @ 13:57 um 13:57 Uhr

    Pah, du kommst zu spät oder du widersprichst dir selber oder es war deine Frau, die mir letzte Woche eine Einladung zu eben diesem vermaledeiten Spiel geschickt hat… ;-)

  4. monoblog 16. Juni 2009 @ 14:08 um 14:08 Uhr

    ich für meinen teil bin froh, dass ich jetzt dann 3 wochen ferien habe, dann komme ich mal kurzfristig weg von mahjong :-)

  5. falki 16. Juni 2009 @ 15:21 um 15:21 Uhr

    @crossworld: sims spielt der kleine auf der wii… :-)

    @rr: yep – wäsche wird trotzdem gemacht!

    @niela: damals war ich noch naiv und glaubte an gemässigtes spielen ;-)

    @mono: ich bin auch froh, wenn du in die ferien gehst, dann habe ich mal 3 wochen zeit deinen rekord zu knacken – click click :-))

  6. Niela 16. Juni 2009 @ 15:36 um 15:36 Uhr

    3334 ;-P

  7. falki 16. Juni 2009 @ 15:37 um 15:37 Uhr

    @niela: hab ich schon mitverfolgt. – ich dachte du gehst schwimmen… ;-)

  8. Niela 16. Juni 2009 @ 16:20 um 16:20 Uhr

    das war ich über mittag ;-)

  9. frau 16. Juni 2009 @ 17:13 um 17:13 Uhr

    gratuliere niela – für 33 habe ich ganz schön geübt, da war ich noch dabei falkis highscore hochzutreiben. darum hat er mich gebeten, zum 2. mal :-). das erste mal habe ich ihn beim wörtertüftel auf platz 1 gebracht…. aber monoblog werde ich wohl nicht schlagen, mit 115 sec restzeit und keine spielsteine mehr :(
    und ha! dank diesem spiel habe ich endlich meinen schreibtisch wieder mal für mich!!
    allerdings – ich gebe es zu – bleibt so allerhand liegen …
    ein verflixtes spiel!

  10. Niela 16. Juni 2009 @ 20:44 um 20:44 Uhr

    @frau: dankedanke… war aber wohl ein einmaliges ereignis…
    jaja, erst drum bitten und einen anfixen und sich dann beklagen, wenn man (frau) so richtig drin ist… tyyypisch männer ;-)

  11. monoblog 16. Juni 2009 @ 23:39 um 23:39 Uhr

    und ich dachte heute den ganzen abend, ich spiele gegen falki… :-)

  12. falki 17. Juni 2009 @ 7:37 um 7:37 Uhr

    hey mono – ich war im hintergrund schon dabei – ich sagte ihr immer sie soll mir keine schande machen… – hast dich aber tapfer geschlagen! ;-)

  13. theswiss 17. Juni 2009 @ 11:04 um 11:04 Uhr

    3600 und dann Schluss? “Ich kann jederzeit aufhören”? Haaahhaaahhaaaaaaa .. Mahjongg ist ja nur der Einstieg. Ab jetzt gehts bergab, so leid es mir tut. Lass deine Frau zwischen den Klicks einen Ehevertrag unterschreiben. Check ihre Lebensversicherung ob “Verhungern beim Gamen” abgedeckt ist. Und bei dem schönen Wetter, schau Dich schon mal nach einer neuen um .. Es ist immer wieder schlimm so etwas mit ansehen zu müssen. Ich habe sie gemocht, Deine LAP. Offenbar ist dieser LA jetzt fertig ;-(

  14. falki 17. Juni 2009 @ 11:23 um 11:23 Uhr

    @theswiss: ja, erschreckend wie schnell so ein zerfall vor dem pc einhergeht. ich sehe schon die blick schlagzeile: spielsucht ruiniert familie – frau beim mahjong spielen verhungert – lebensversicherung weigert sich zu zahlen…

  15. sergey 19. Juni 2009 @ 18:03 um 18:03 Uhr

    Scheiss Spiel. Sieht bei mir nicht mal annähernd so gut aus wie auf dem Bild… Und das geklicke… Ne, da mach ich in der Zeit lieber andere Dinge. ;)

Hinterlassen Sie einen Kommentar