designer jeans mit löchern – ds grosi hets grichtet!

ich muss euch eine geschichte erzählen, die mir ein guter kumpel in den ferien erzählt hat.

es begann also damit, dass er in seinen ferien in den usa eine ganz tolle und absolut top moderne designer jeans für gute dollars gekauft hat. die jeans waren an vielen stellen zerrissen und waren schweine teuer! er schmeisst sie also zu hause einfach in die wäsche und geht in den heimischen ausgang um seinen freunden von seiner reise zu erzählen.

zwei tage später findet er seine jeans zu oberst im wäschekorb und sie sind frisch gebügelt und irgendwie… naja, eben… – irgendwie sehen sie gar nicht mehr so toll nach zerrissenen designer jeans aus. seine grosmutter stöst dazu und sagt zu ihm:

“di jeans hei ja usgseh! – i ha sicher fasch vier stunde brucht um se wider zflicke!!”

sein grosi hat fein säuberlich jeden riss und jede sonstige, verwaschene stelle “gwiflet”.

tolles grosi ;-)

By | 2012-11-30T17:27:53+00:00 7. Oktober 2006|Categories: Allgemein|Tags: , , |3 Comments

3 Kommentare

  1. monoblog 7. Oktober 2006 @ 20:59 um 20:59 Uhr

    mann-o-mann, die ist so heiss, diese geschichte. selten so spontan und laut herausgelacht… ;-)

  2. mad 8. Oktober 2006 @ 11:30 um 11:30 Uhr

    So schnell kann man Design ändern – Quod erat demonstrandum :o)

  3. zorra 8. Oktober 2006 @ 12:20 um 12:20 Uhr

    Ordnung muss sein. ;-)

    Mein Grossi hat meinem Onkel jeweils Bügelfalten in die Jeans gebügelt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar