gefährliches unterfangen…

gefährliches unterfangen…

es gibt nächte, da ist meine blase morgens um vier so voll, dass ich auf die toilette gehen muss. und weil mich dann mitten in der nacht ein grelles licht stören würde, gehe ich meistens im dunkeln aufs wc. nun ist ja unser kleiner bekanntlich ein absoluter bus und tram fan und hat dadurch auch eine beträchtliche sammlung von bus- und tram-modellen, die irgendwo in unserer wohnung an den haltestellen stehen und auf die fahrgäste warten. – auch morgens um vier im fall…

bus modell

nun bin ich also letzte nacht um vier mal aufgestanden und habe mir den weg zum wc ertappt. bei meiner rückkehr wollte ich dann noch das fenster schliessen und dabei passierte es dann. ich stehe voll auf einen bus der linie 70 und meine fusssohle schmerzt noch immer ein wenig. dem bus indess geht es eher schlecht und ich denke er fällt für ein paar tage aus, bis er wieder aus der reparatur kommt. im nachhinein muss ich jedoch sagen, ich bin froh, dass es nicht ein tram war und ich nicht den stromabnehmer erwischt habe… ;-)

By | 2007-12-18T09:08:36+00:00 18. Dezember 2007|Categories: Z Lumpepack|Tags: , , , , |14 Comments

14 Kommentare

  1. rouge 18. Dezember 2007 @ 9:12 um 9:12 Uhr

    Sei froh bist Du nicht vor dem Lokusgang darauf ausgerutscht. Sonst hättest Du jetzt wohl Rückenprobleme und eine durchnässte Hose ;-)

  2. Mme Lila 18. Dezember 2007 @ 10:11 um 10:11 Uhr

    Oh. Ich kenne das: Bei uns waren es Legoteile und Stokys. Und manchmal eine Katze, die ich im dunkeln für einen zusammengerollten Pullover hielt.

  3. chm 18. Dezember 2007 @ 10:13 um 10:13 Uhr

    aber ja keine nostalgischen dampftrams zu weihnachten schenken…!

  4. hoewe 18. Dezember 2007 @ 10:30 um 10:30 Uhr

    …ach wie gut, dass jeder weiss, ich beleuchte doch jeden scheiss!!

    habe meine schalter leuchtend umgebaut, da brauchts kein licht mehr in der nacht, denn die LED *0.075W* den weg bewacht!! naja, nicht wirklich wachen, wo die sohle auftrifft ist aber zu erkennen und die klein-zeh-brech-ecken sind auch entschaerft… ;-)

  5. theswiss 18. Dezember 2007 @ 11:58 um 11:58 Uhr

    tja, ihr steht halt beide auf Bus und Tram ;-)

  6. falki 18. Dezember 2007 @ 12:30 um 12:30 Uhr

    @hoewe: du kommst ja sowieso bald mal auf besuch bei uns, dann können wir uns ja in ruhe beraten lassen!

    @lila: eine katze ist wenigstens schön weich…

    @theswiss: stimmt :-)

    @rouge: genau, vor lauter schrecken in die hosen gemacht…

    @chm: es gibt sowieso keine trams und busse mehr! die garage platzt schon aus allen nähten…

  7. chm 18. Dezember 2007 @ 12:36 um 12:36 Uhr

    ach komm, in den ÖV kann man nie genug investieren… ;-)

  8. monoblog 18. Dezember 2007 @ 12:53 um 12:53 Uhr

    ja gopf, du stampst einfach auf bussen herum..? flegel!

  9. falki 18. Dezember 2007 @ 13:06 um 13:06 Uhr

    @mono: aha – auch ein bus-fan he?

  10. bluetime 18. Dezember 2007 @ 13:24 um 13:24 Uhr

    da outen sich die herren der schöpfung:-)
    königlich köstlich zu lesen und sich vorzustellen was du da geschrieben!
    da lob ich mir das seperate wc auf “unserem” stockwerk, die jungs haben unten ihr eigenes, nachts muss ich da nämlig nicht durch….

  11. hierundjetzt 18. Dezember 2007 @ 15:18 um 15:18 Uhr

    lach*….. erinnerungen erwachen da: ich wurde tagelang mit einem bösen blick bestraft, nachdem ich des nächten einer barbie den arm abgetrampelt hab…

  12. TheRaceFace 18. Dezember 2007 @ 16:50 um 16:50 Uhr

    ist ja alles schön und gut;-) aber der bus!? weshalb ist der nicht blau weiss?;-)

  13. falki 19. Dezember 2007 @ 8:18 um 8:18 Uhr

    @theraceface: wir haben alle farben auch einen blau-weissen, im fall! :-)

  14. canela 19. Dezember 2007 @ 12:37 um 12:37 Uhr

    *grins. ich kenne das auch und es beruhigt mich, dass ich nicht die einzige morgens hinkende mutter bin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar