bond 2012 - skyfallalso ich weiss nicht so recht, mir fehlen einfach die echten, alten bösewichte und deren helfer wie der mann mit den metallzähnen oder der hut werfende chinese. aber sehr wahrscheinlich ist in den letzten vier jahren sowieso nicht viel passiert in sachen bond film, denn mensch erinnere sich, der letzte bond war aus dem jahr 2008 und hiess “a quantum of solace” und der hat mich damals überhaupt nicht fasziniert wie ihr hier nachlesen könnt.

ich gebe zu, der aktuelle 007 streifen hat wieder mehr von bond, wie ich ihn aus früheren jahren kenne, aber auch hier fehlen die show einlagen mit den neusten technik gadgets des mi6. entweder haben sie keine neuen autos und uhren mehr oder die knalligen kugelschreiber und telefonkabinen sind einfach out of time… wie auch immer, auch der hochgelobte neue james bond, skyfall überzeugt mich nicht wirklich. ein guter thriller, weiter nichts und davon gibt es ja inzwischen einige.

als “echter” 007 geht auch dieser bond nicht durch, zumindest für mich und mir scheint fast, dass der film auch dazu gemacht wurde, einen neuen m und eine neue miss monneypenny zu erschaffen. es ist nur zu hoffen, dass sich das im nächsten bond film auch auszahlt und wir wieder in einen echten und auch humorvollen genuss kommen. ich fang jetzt hier nicht auch noch an, über den fehlenden humor zu schreiben und ein altes gemäuer in schottland sieht ja zwar ganz toll aus, aber ist irgendwie schon fast wie ein showdown in einem western…

fazit: lauwarme milch, weder geschüttelt noch rührend.