Kindersprüche – zum Schmunzeln und Brüllen

Kinder, Kinder… ;-)

 

  • Eine Halbinsel ist eine Insel, die noch nicht ganz fertig ist.
  • Wenn Schnecken verspeist werden, sind sie ganz aus dem Häuschen!
  • Wie lange eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentüre man sich befindet.
  • Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Stumpfsinn.
  • Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet – sie haben auf ‘alt’ und ‘entfernen’ gedrückt.
  • Korrekt ist ein Mensch, der im voraus bezahlt, wenn er trinkt um zu vergessen
  • Im Sommer darf ich immer kurzärmelige Hosen tragen.
  • Man soll bei offenem Fenster schlafen, weil atmen so gesund ist.
  • Immer soll ich mein Zimmer aufräumen, dabei bin ich als Kind geboren, nicht als Sklave!
  • Ich kann noch keine Schleife, deshalb bindet Mama meine Füße zu.
  • Ich brauche keinen Hustensaft, ich kann auch ohne husten.
  • Mineralwasser ohne Kohlensäure mag ich nicht, das ist mir zu flüssig.
  • Am liebsten ess ich Milchreis mit Apfelkompost.
  • Die Banane konnte ich nicht essen, die hat Mami zu fest zugemacht.
  • Beim Schnitzel muss man zuerst das Fleisch totklopfen.
  • Im Winter legen Hühner keine Eier, weil ihr Eierloch zufriert.
  • Regenwürmer können nicht beißen, weil sie vorne und hinten einen Schwanz haben.
  • Je früher die Menschen waren, desto affiger sahen sie aus.
  • Die Jahre in denen der Februar 29 Tage hat, nennt man die Wechseljahre.
  • Wenn man pupst, gähnt der Popo.
  • Extremitäten sind das, was am Menschen runter hängt.
  • Mädchen können ihr Pipi nicht im Stehen machen, weil sie nichts zum festhalten haben.
  • Zwischen den Beinen sollte man sich vorsichtig waschen, sonst wird das Schamgefühl verletzt.
  • Bei der Liebe wird man von einem Pfeil getroffen. Alles was danach kommt sollte aber nicht mehr wehtun!
  • Wenn zwei Verliebte sich zum ersten mal küssen, kippen sie gleich um und stehen mindestens eine Stunde lang nicht mehr auf.
  • Ich habe ein Muttermal am Bauch, da kommen später mal die Babys raus.
  • Meine Mama hat ein Baby im Bauch, aber ich weiß nicht wie sie das runtergeschluckt hat.
  • Wenn die Babys noch ganz klein sind, haben die Mamis sie im Bauch, da können sie nicht geklaut werden.
  • Am besten gewöhnt sich ein Baby an seine Eltern, wenn sich Mutter und Vater beim Stillen abwechseln.
  • Ich hätte gern noch ein Brüderchen, aber meine Mutter nimmt immer Tampons.
  • Der Papi streut die Samen und die Mami legt ein Ei. So entstehen die Babys.
  • Müssen Mütter auch Gras essen, damit Milch aus den Brüsten kommt?
  • Mit Müttern schimpft man nicht, die sind nämlich nützlich!
  • Ich heirate später mal die Mami, eine fremde Frau will ich nicht.
  • Meine Mama ist echt schön, man sieht immer noch, dass sie mal jung war.
  • Wenn wir den Papa nicht hätten müssten wir alle Essensreste wegschmeißen.
  • Omas geben keine Milch mehr.
  • Meine Oma hat noch Dinosaurier gekannt.
  • Oma ist der kostbarste Teil der Familie. Die hat schon Altertumswert.
  • Wenn Oma Zahnschmerzen hat, legt sie ihre Zähne einfach ins Glas.
  • Mein Opa ist am Kopf barfuß.
  • Mein Opa hat keinen Beruf, der ist einfach nur Opa.
  • Als mein Dreirad kaputt war, hat mein Opa es opariert.
  • Mein Opa spielt in der Blaskapelle eine echte Trombose.
  • Wenn ein Arzt oparieren will, muss er erst sterilisiert werden.
  • Impotent ist, wenn man will, aber nicht kann.
  • Frigide ist, wenn man kann, aber nicht mehr will.
  • Noch schlimmer ist senil. Das ist, wenn man noch kann, noch will – aber nicht mehr weiß, was!
By | 2016-01-25T11:31:04+00:00 25. Januar 2016|Categories: Allgemein, Humor, Sprüche|Tags: , , |3 Comments

3 Kommentare

  1. klaeui 26. Januar 2016 @ 7:34 um 7:34 Uhr

    Köstlich :D

  2. Barbara Töpper 1. Mai 2016 @ 9:42 um 9:42 Uhr

    Deine Kindersprüche sind herrlich

  3. falki 1. Mai 2016 @ 23:05 um 23:05 Uhr

    danke ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar