gestern abend war ich also zum zweiten mal am diesjährigen live at sunset festival, um das letzte konzert der norwegischen band a-ha hier in zürich zu sehen. kurz vor konzertbeginn gab es dann auch zum ersten mal ein paar tropfen regen auf der dolder eisbahn, aber das nasse intermezzo hielt zum glück nicht lange an und danach war es das ganze konzert über trocken!

a-ha konzert

a-ha spielten ihre alt bekannten songs wie “take on me, the living daylights, the sun always shines on t.v., cry wolf etc.” und liessen nur den song “crying in the rain” weg, da kein grund mehr dafür gegeben war. :-) die norweger überzeugten dann in laufe des konzertes immer mehr und am ende war die stimmung am brodeln! ich frage mich, warum die leute teure sitzplatz tickets kaufen, wenn sie dann doch alle stehen, aber die zwei zugaben von a-ha waren wirklich zum flippen.

die band löst sich im dezember dieses jahres definitiv auf und gibt am 4.12.2010 in oslo ihr letztes konzert. und das konzert gestern abend war damit auch für die schweiz eines der letzten a-ha konzerte. (zu sehen sind sie nochmals am 17. oktober in der st. jakobshalle in basel). ein weiterer unvergesslicher abend am liva at sunset und das festival ist einfach genial. auch wenn die konzerte ausverkauft sind, gibt es noch genügend platz zum tanzen und die sicht auf die bühne ist erstklassig.

am dienstag gehts weiter mit nina hagen und dann bin ich auch das erste mal in begleitung. – roger bisch roger?! natürlich habe ich es auch dieses mal nicht lassen können und habe für euch wieder einen kleinen konzertmittschnitt mit dem iphone4 gemacht. und auch hier empfehle ich wieder den vollbildmodus und 720p! das waren die letzten klänge die in zürich von a-ha noch zu hören waren… – thanks guys, great show! ;-)