marillion und saga auf tour – guter alter sound im neuen gewand!

marillion und saga auf tour – guter alter sound im neuen gewand!

gestern abend hatte ich wieder einmal das vergnügen zwei meiner lieblingsbands live zu sehen und zu hören. marillion und saga gaben sich im pratteler z7 die ehre und unterhielten die randvolle z7 musikfabrik bis tief in die nacht hinein. angefangen haben dieses mal saga und die rockten gleich los, wie das eben alte profis so machen. viele leute sind sowieso wegen saga gekommen und wie ich draussen bei meinen zigi pausen bemerkt habe, hatten viele nicht einmal eine ahnung, wer denn marillion überhaupt sind. – kein wunder, denn im gegensatz zu saga, welche ich dieses jahr schon zum zweiten mal gesehen habe, waren marillion lange zeit etwas von der bildfläche verschwunden und ich habe sie gestern denn auch zum ersten mal live gesehen.

zu saga brauche ich hier nicht mehr viel zu sagen, denn die rockten in gewohnter manier ihre ohrwürmer durch und begeisterten das publikum auch mit viel unterhaltung und dialogen zwischen den songs. die aktuelle formation ist denn auch wirklich gelungen und der alte frontmann und sänger michael sadler verleiht der band wieder den alten glanz. er hat charisma und geht in seiner rolle auch voll auf. ein weiteres, geiles und gelungenes saga konzert!

danach gab es eine grössere umbaupause und dann kamen also marillion, wegen denen ich eigentlich auch nach pratteln gepilgert war. auch hier, mit “neuem” sänger und auch dieser eine klasse für sich. eine tolle stimme, aber halt einfach nicht die selbe tonlage wie beim legendären fish und damit versteht sich von selber, dass steve hogarth es tunlichst vermieden hat, zu viele legendäre fish kompositionen zu singen. denn mensch merkt dabei einfach sehr deutlich, dass hier eine andere stimme am werk ist. einen sond habe ich jedoch jetzt für euch mal so als vergleich trotzdem noch mitgeschnitten. also macht euch selber ein bild. sugar mice tönt bei ihm einfach ganz anders als damals…

wenn er jedoch neue songs singt, dann tönt das sehr gut und dies wohl auch weil hier kein grosser vergleich angestellt werden kann. und genau das haben marillion dann auch gemacht. es kamen viele neuere songs, die ich nicht gekannt habe und die aber dann auch wirklich gut gespielt wurden. alles in allem kamen marillion mit neuer musik nach pratteln und präsentierten sich in meinen augen als eine andere, aber nicht unbedingt viel schlechtere band. gestört hat mich dann einfach nur, dass die zugabe dann auch aus einem mir gänzlich unbekannten song bestand und viele zuschauer waren sichtlich enttäuscht, dass an dieser stelle kein bekannter ohrwurm aus früheren zeiten mehr kam.

alles in allem ein gelungener abend mit tollen musikern und vielen good vibrations… :-)

By | 2017-07-18T07:22:40+00:00 27. November 2011|Categories: Audio, Video|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar