ostrock – gruss aus der ddr !

auf dem mdr kam über ostern der erste teil einer sendung über ostrock die ich damals aufgezeichnet und gerade angeschaut habe. – und was hat der falki denn jetzt mit ostrock am hut mögt ihr euch jetzt fragen, aber er hat! – und wollt ihr wissen warum? :-)

ich war mal in der “guten alten” ddr in den ferien!

damals war ich etwa 18 jahre alt und es galt ein gesetz, wonach jeder reisende aus dem westen, pro ferientag, etwa 50 westmark in ostmark umzutauschen hatte.
kurz vor feienende hatten wir natürlich noch ziemlich viel ostmark und mein vater gab mir etwa 300 ostmark und sagte geh und bring das unter die leute, dass muss weg!

und was denkt ihr wohl, was habe ich mit dem stutz gemacht? – ich hab in dem ort namens anklam, einen plattenladen aufgesucht und habe das ganze geld nach guter beratung in vinyl schallplatten von ddr-bands umgesetzt. ich kaufte also mit anderen worten gleich die ersten 20 lp’s der damaligen ddr charts… ;-)

und dieser sound hat mich dann noch ein paar jahre begleitet. schon allein die texte der songs sind zum teil ungeheuer kreativ und fantasievoll, wie ich damals und auch heute noch finde.

und bands wie puhdys, silly, karat, stern combo meißen etc. haben auch wirklich starken sound dazu gemacht…

By | 2015-12-27T20:10:19+00:00 2. Mai 2009|Categories: Allgemein, Weltenbummel|Tags: , , , , |2 Comments

2 Kommentare

  1. Kessi 3. Mai 2009 @ 4:57 um 4:57 Uhr

    …ja, der Osten hat tolle Musik gemacht und auch tolle Filme. Ich war damals einen Tag in Pankow und hatte dabei immer das Lied im Kopf: Mit dem Sonderzug nach Pankow…. :-))….

  2. honigbaerli 4. Mai 2009 @ 18:45 um 18:45 Uhr

    ja die ossis wussten sich zu helfen…

Hinterlassen Sie einen Kommentar