pink floyd – p.u.l.s.e.

good news für alle pink floyd fans!

am 07.07.2006 erscheint die brandneue p.u.l.s.e. dvd der legendären letzten tournee von pink floyd…

mehr infos dazu findet ihr hier und hier!

ich kann mich noch gut an das konzert aus dem jahre 1994 im basler joggeli erinnern. die show war einfach pink floyd mässig!! :-)

– wer dabei gewesen ist, war gut zwei stunden in einer anderen welt – unvergesslich!
und dass die tournee jetzt auf dvd erscheint ist natürlich ein absoluter leckerbissen, der in keiner pink floyd sammlung fehlen darf…

hier sind vorweg schon mal zwei live-streams zum reinschauen:

real media stream (rm)
windows media video stream (wmv)

nachtrag 07.07.06

habe soeben ein mail mit weiteren infos dazu erhalten!

P.U.L.S.E – Das Konzert!

Gigantomanie pur: Als Pink Floyd im Sommer 1994 zu ihrer The-Division-Bell-Welttournee aufbrachen, umfasste der Tourtross 200 Mitarbeiter, die in acht Bussen von Stadt zu Stadt gefahren wurden. 49 Sattelschlepper transportierten das Equipment, davon allein 33 Trucks für die 700 Tonnen schwere Stahlkonstruktion der Bühne. Stattliche 300 Lautsprecherboxen waren im Einsatz, so dass die Crew pro Konzert drei Tage lang damit beschäftigt war, die Bühne aufzubauen. Und das alles an jedem Spielort neu. Gigantisch waren aber nicht nur Personal und Material, sondern auch das musikalische und visuelle Programm der Konzerte, das die britische Rocklegende ihren restlos begeisterten Fans präsentierte. Neben Publikumsfavoriten wie „Another Brick In The Wall“, „Shine On You Crazy Diamond“, „Wish You Were Here“, „Comfortably Numb“ oder „Astronomy Domine“ und neueren Songs wie „High Hopes“ oder „Coming Back To Life“ spielten Pink Floyd zum ersten Mal seit zwanzig Jahren ihr komplettes Meisterwerk The Dark Side Of The Moon inklusive all seiner atemberaubenden Sounds und kongenialen Videosequenzen. Ein multimediales Spektakel allerhöchster Güte, das es in dieser Form bis dato noch nicht gegeben hatte – und wohl leider auch nie wieder geben wird.
Jetzt auf DVD!

Zwölf Jahre nach diesem epochalen Ereignis wird nun der Konzertfilm dieser Mammuttournee, das großartige P.U.L.S.E., endlich am 07.07.2006 als lange angekündigte DVD veröffentlicht. Die Filmaufnahmen vom 14. Oktober 1994 zeigen Pink Floyd an einem ihrer insgesamt 14 direkt aufeinander folgenden Konzertabende im Londoner Earls Court. Die Doppel-DVD umfasst das komplette Konzertprogramm plus rare Backstage-Aufnahmen, eine packende Tourdokumentation und viele bislang unveröffentlichte Extras wie etwa „Bootlegging The Bootleggers“. Der Faszination dieser Band kann man sich nicht entziehen, dieses dokumentiert P.U.L.S.E. wie kein anderer Mitschnitt zuvor.

By | 2017-07-18T07:24:03+00:00 6. Juli 2006|Categories: Audio, Film|Tags: , , , , |11 Comments

11 Kommentare

  1. Taylors Vintage 6. Juli 2006 @ 10:46 um 10:46 Uhr

    wieso touren die nicht nochmals? andere tuns auch. Und die wären wenigstens sehenswert.

  2. falki 6. Juli 2006 @ 14:15 um 14:15 Uhr

    ja warum nur? – für ein pink floyd konzert würde ich in ganz europa herumreisen :-)

  3. ghost 6. Juli 2006 @ 14:26 um 14:26 Uhr

    Icg glaube, die haben Riesenkrach und machen jetzt auf Soloprojekte…

  4. falki 7. Juli 2006 @ 7:36 um 7:36 Uhr

    ja stimmt! es gab da leider gewisse differenzen – alles hier nachzulesen…

  5. monoblog 7. Juli 2006 @ 12:18 um 12:18 Uhr

    danke für den tip, hab ich gleich bestellt :-)

  6. falki 7. Juli 2006 @ 12:20 um 12:20 Uhr

    bitte gern geschehen – habe auch schon zugeschlagen ;-)

  7. pipistrella 10. Juli 2006 @ 9:13 um 9:13 Uhr

    übrigens falls dich interessiert: pink floyd’s “the wall” kommt am 1. august im kino am see….

  8. falki 10. Juli 2006 @ 9:17 um 9:17 Uhr

    @pipistrella danke für den tip! – aber ich denke am 1. august muss ich mich meinem kleinen widmen und mit bengalischen zündhölzern durch unseren garten tanzen… – den film habe ich sicher schon fünf mal gesehen und wenn es nicht der 1. august wäre hätte ich auch gleich für tickets geschaut! – ein zeitdokument sondergleichen :-)

  9. pipistrella 10. Juli 2006 @ 11:48 um 11:48 Uhr

    ja, hab mir schon gedacht, dass dein 1. august der familie gehört. wir haben das glück, dass unsere schon genug alt sind, um nicht mit uns feiern zu wollen ;-)

  10. trendy 18. Juli 2006 @ 19:36 um 19:36 Uhr

    Ja, war ich auch!
    Super toll und dann noch die Taxifahrt mit der Angie zurück in die Basler City… unforgettable ;-))

  11. falki 19. Juli 2006 @ 5:47 um 5:47 Uhr

    ja hallo trendy :-)
    du sagst es die taxifahrt und anschliessend noch das weissbier vor dem stadtcasino… jaja, die alten zeiten… ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar