rätsel der woche

so liebe rätsler es ist wieder soweit und es gibt etwas herauszufinden… wer mir als erste/r sagt, was genau auf dem foto ist, der bekommt einen punkt. und dieses mal will ich es ganz genau wissen… :-)

raetsel65.jpg
By | 2007-11-05T13:34:26+00:00 5. November 2007|Categories: Rätselecke|50 Comments

50 Kommentare

  1. hoewe 5. November 2007 @ 13:48 um 13:48 Uhr

    …hmm, den Untergrund wuerd’ ich mit Beton betiteln und drueber war wohl ein haesslicher Novilon oder ein sonstiger Belag, der feucht wurde. Drueber ist wohl noch ne Metallkonstruktion, die die rostige Faerbung in Verbindung mit Feuchtigkeit zu verschulden hatte…!?

  2. mm 5. November 2007 @ 13:57 um 13:57 Uhr

    ein gips?

    also einer der einen bruch an einem knochen fixiert meine ich….

  3. rockgöre 5. November 2007 @ 14:06 um 14:06 Uhr

    Kürbis ? Die Schale davon ?

  4. Biggi 5. November 2007 @ 14:23 um 14:23 Uhr

    Irgendein Gewebe? Also ein (Strick)Stoff oder so.
    Oder so Plusterschaumstoffzeugs, das man beim Basteln benutzt?

  5. rogerrabbit 5. November 2007 @ 14:28 um 14:28 Uhr

    Der Mars?
    Ein Kürbisfeld vom Weltraum betrachtet?
    Abrieb an einer rötlich gestrichenen Wand?

  6. hierundjetzt 5. November 2007 @ 14:51 um 14:51 Uhr

    tomatenmark verstrichen auf pizzateig..

  7. chm 5. November 2007 @ 14:53 um 14:53 Uhr

    eine muschel.
    oder bimsstein.

  8. mm 5. November 2007 @ 14:54 um 14:54 Uhr

    oder ein riesenkürbismodell aus gips!?!?!?

  9. hierundjetzt 5. November 2007 @ 14:55 um 14:55 Uhr

    cractiv sunny tomato chips:)

  10. falki 5. November 2007 @ 14:56 um 14:56 Uhr

    bis jetzt alles falsch! aber einige sind dem ganzen auf der spur… :-)

  11. chm 5. November 2007 @ 14:59 um 14:59 Uhr

    kalkablagerungen, schön aufgeschnitten.

  12. mm 5. November 2007 @ 14:59 um 14:59 Uhr

    eine maske aus gips?

    ein tartanbelag?

    ein teil eines grafitti auf eine hauswand?

  13. chm 5. November 2007 @ 15:03 um 15:03 Uhr

    ein knochen.

  14. rouge 5. November 2007 @ 15:03 um 15:03 Uhr

    wie heisst das zeugs nochmal? panna cotta? ach ne, terra cotta?!

  15. Brownie 5. November 2007 @ 15:04 um 15:04 Uhr

    Toast?
    Schimmelpilz auf Käse?
    Das Ding, das ich letzte Woche aus der hintersten, vergessenen Ecke des Kühlschrankes gefischt habe und bis heute nicht weiss, was es gewesen ist?

  16. chm 5. November 2007 @ 15:05 um 15:05 Uhr

    ä chemp.

  17. mm 5. November 2007 @ 15:08 um 15:08 Uhr

    blumentopf

  18. rockgöre 5. November 2007 @ 15:08 um 15:08 Uhr

    Aufgeschnittener Kürbis ?

  19. hierundjetzt 5. November 2007 @ 15:13 um 15:13 Uhr

    knäckebrot, wasa… schwamm…. äch, findets endlich raus!:)

  20. chm 5. November 2007 @ 15:15 um 15:15 Uhr

    aufgeschnittener pilz

  21. mm 5. November 2007 @ 15:16 um 15:16 Uhr

    ich möchte wissen welchen schaden der falki den arbeitgebern durch sein rätsel zuführt??? ;-)

  22. mm 5. November 2007 @ 16:11 um 16:11 Uhr

    hab ich jetzt das schlechte gewissen geweckt, dass nichts mehr geht? :-)

  23. rogerrabbit 5. November 2007 @ 16:14 um 16:14 Uhr

    Genau, das ist die Letzigrundmeeting Tartanbahn wie MM schon sagte.
    Verwaschener Pullover
    Seidenpyjama
    Unterhosen
    Sonnenbrand auf der Haut

  24. bluetime 5. November 2007 @ 16:21 um 16:21 Uhr

    ich tippe auf so ein gruusiges lagen sandwich, bestrichen mit der noch gruusigeren cocktail sauce :-)

  25. hierundjetzt 5. November 2007 @ 17:02 um 17:02 Uhr

    crepe, omelette mit paprika..

  26. falki 5. November 2007 @ 17:12 um 17:12 Uhr

    um den volkswirtschaftlichen schaden in grenzen zu halten, schreibe ich erst jetzt, wo hoffentlich alle feierabend haben… ;-)

    ihr dürft getrost weitermachen! ihr habt es nämlich noch nicht – der mm war mal ziemlich nahe drann, aber doch noch nicht nahe genug… ;-)

  27. Biggi 5. November 2007 @ 17:15 um 17:15 Uhr

    Putz einer Hauswand eines Hauses in der Rosengartenstrasse in Zürich

    —-
    Verzweiflungsantwort. ;)

  28. mm 5. November 2007 @ 17:17 um 17:17 Uhr

    halloween maske aus gibs orange eingefärbt…

  29. falki 5. November 2007 @ 17:19 um 17:19 Uhr

    auch falsch…

  30. acqua 5. November 2007 @ 17:58 um 17:58 Uhr

    Gipswand, die mit dieser achsokreativen Technik angemalt wurde, deren Name mir jetzt nicht einfällt. Ich glaube, man macht das mit Schwämmchen.

  31. hoewe 5. November 2007 @ 18:00 um 18:00 Uhr

    …hmm, dann versuch ich mich nochmals, wie waers wenn ich geschriebenes aufschnappe und mit den bildern vom letzten post verschmelze!? dann bekomm’ ich eine verputzte Wand, welche mit Kreide verschoenert wurde, wahrscheinlich eine schoene grossen Sonne!!?

  32. falki 5. November 2007 @ 18:57 um 18:57 Uhr

    nun, ich werde euch etwas unter die arme greifen…
    hier ist noch ein weiteres bild vom gesuchten:

    raetsel65_2.jpg

  33. bluetime 5. November 2007 @ 19:02 um 19:02 Uhr

    und jetzt solls einfacher sein???
    ev. ein stinknormaler bachstein?
    oder einfach ne wand…

  34. acqua 5. November 2007 @ 19:13 um 19:13 Uhr

    Strasssenbeschriftung oder -bemalung. Z. B. der Rand eines Fussgängerstreifen-Streifens.

  35. acqua 5. November 2007 @ 19:15 um 19:15 Uhr

    Eine dieser provisorischen orangen Mittellinien, die bei vorübergehenden Umleitungen auf die Strasse gemalt werden.

  36. Biggi 5. November 2007 @ 19:39 um 19:39 Uhr

    Und das soll helfen?
    Ein verkohltes Toastbrot, hart wie Gips. ;)

  37. mm 5. November 2007 @ 19:51 um 19:51 Uhr

    win kuenstlicher monsterkuerbis
    falki dies ist wohl der erste eintrag BWI dir von einem iPhone! Leider night meins! ;-(

  38. falki 5. November 2007 @ 20:14 um 20:14 Uhr

    ok ok – hier ist eine weitere hilfe…

    raetsel65_3.jpg

  39. hierundjetzt 5. November 2007 @ 20:18 um 20:18 Uhr

    rostfleck?

  40. hoewe 5. November 2007 @ 20:23 um 20:23 Uhr

    …ah jetzt,
    oben ist wasser ueber Stein, Orange ist eine bestimmt nicht ungefaehrliche Ablagerung *Schwefel?* und unten wieder Stein. Den Zollgeschichten zufolge bestimmt ein vulkanischer Seerand auf einem Felsen.

  41. falki 5. November 2007 @ 20:32 um 20:32 Uhr

    ich denke ihr habt das sicher alle schon einmal gesehen – mensch findet es in den heimischen wäldern… ;-)

  42. Biggi 5. November 2007 @ 20:55 um 20:55 Uhr

    so ein gekennzeichneter Baumstamm?

  43. mm 5. November 2007 @ 21:29 um 21:29 Uhr

    wenn es den kein gekennzeichneter baumstamm sein sollte, wäre ich für eine wegmarkierung an einem baum!

  44. falki 5. November 2007 @ 21:46 um 21:46 Uhr

    dieser punkt geht in den grossen kanton. – die biggi hat es herausgefunden! gratuliere zum punkt!
    – es ist sozusagen ein forstwirtschaftlicher graffiti in form einer kennzeichnung der baumstämme. hier das originalbild:

    loesung65.jpg

    der 1/20 punkt für die originellste antwort geht auch heute wieder an rogerrabbit für seine idee mit dem “Kürbisfeld vom Weltraum betrachtet” :-)
    damit hat er nun schon das mittelfeld der tabelle erreicht!

    und so steht es nun wie folgt:

    p4x 15 1/4 punkte
    biggi 10 8/20 punkte
    the swiss 7 punkte
    mad 4 3/4 punkte
    mm 4 punkte
    chm 4 punkte
    lilafisch 2 1/2 punkte
    bluetime 2 2/20 punkte
    karin (schlangenbaum) 2 punkte
    rockgöre 1 punkte
    Kuttner 1 punkte
    antje 1 punkte
    raedon 1 punkte
    brownie 1 punkte
    kopfchaos 1 punkte
    roger 1/4 punkte
    rogerrabbit 3/20 punkte
    rouge 2/20 punkte
    mme lila 1/20 punkte
    beat 1/20 punkte
    paddy 1/20 punkte
    acqua 1/20 punkte
    hoewe 1/20 punkte
    hierundjetzt 1/20 punkte

    danke fürs mitmachen… ;-)

  45. Biggi 5. November 2007 @ 21:56 um 21:56 Uhr

    Na endlich mal wieder. :)
    Wobei mir der Punkt ja fast schon peinlich ist. Mannomann, war das eine schwere Geburt.
    Aber jetzt sag doch bitte noch: Wieso war mm anfangs schon dicht dran? Wegen Graffiti? Also echt…

  46. falki 5. November 2007 @ 22:02 um 22:02 Uhr

    ja sicher wegen dem garffiti! das ist doch gesprayt – oder nicht? ;-)

  47. mm 5. November 2007 @ 22:08 um 22:08 Uhr

    @chm:
    doch organisch! du hast einen punkt!

  48. bluetime 6. November 2007 @ 7:33 um 7:33 Uhr

    poah, das war dann aber mit nem super macro objektiv oder??

  49. falki 6. November 2007 @ 7:36 um 7:36 Uhr

    das habe ich mit meinem “normalen” 18-200mm objektiv fotografiert. aber bei 12megapixel kannst du schon einen relativ kleinen ausschnitt nehmen beim bearbeiten.

  50. rogerrabbit 6. November 2007 @ 11:49 um 11:49 Uhr

    Da habe ich wieder mal Schwein gehabt. Quasi Schweine aus dem Weltall. ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar