renault ist auch gut

so, nach etwa 20 jahren, in denen ich fast immer einen volkswagen gefahren habe, ist nun also schluss mit golf und konsorten. mein alter golf ist schon unterwegs nach afrika. leider mit der zugangskarte für das parkhaus irchel, welche ich unter der sonnenblende vergessen habe… – naja, soll sich einer in afrika daran erfreuen, dass er einen gratiszugang zu einem parkhaus in zürich hat. – viel spass!

renault 25

und nun fahren wir also ab sofort einen 25 jahre alten oldtimer. ein renault 25 mit sage und schreibe nur gerade 50’000 kilometerchen auf dem buckel. dafür darf ab sofort wieder geschaltet werden. mir ist das ja egal, aber meine frau freut sich schon ungemein auf ihre erste fahrt… – das wird lustig – ich sags euch :-))

By | 2008-05-05T11:45:29+00:00 5. Mai 2008|Categories: Allgemein|Tags: , , |8 Comments

8 Kommentare

  1. rouge 5. Mai 2008 @ 12:36 um 12:36 Uhr

    Hm.. hast du damals nicht von einem Peugeot 605 gesprochen?

  2. falki 5. Mai 2008 @ 12:52 um 12:52 Uhr

    weiss ich nicht mehr – ist auf jeden fall ein renault 25… :-)

  3. monoblog 5. Mai 2008 @ 13:09 um 13:09 Uhr

    cool – jeder renault ist ein wunderwerk. hatte schon ein dutzend, bald alle modelle :-) viel spass!

  4. falki 5. Mai 2008 @ 14:05 um 14:05 Uhr

    @monoblog: scheint mir auch ein kleines wunderwerk zu sein. der wagen spricht sogar mit mir! “hintere rechte türe ist noch offen” oder “motorhaube nicht geschlossen” oder “die scheinwerfer sind noch an” etc.

    – unglaublich sowas, ein sprechendes auto! ;-)

  5. Paddy 5. Mai 2008 @ 21:02 um 21:02 Uhr

    K.I.T.T. konnte das auch. Ist das sowas wie dessen Bruder? ;-)

  6. falki 6. Mai 2008 @ 6:52 um 6:52 Uhr

    @paddy: scheint so! ich schau nachher gleich mal, ob er auch auf kommando vorfährt… :-)

  7. rouge 6. Mai 2008 @ 11:20 um 11:20 Uhr

    Ja aber nur wenn du das Kommando auf Französisch gibst ;-)

  8. Brownie 6. Mai 2008 @ 15:13 um 15:13 Uhr

    Unseren zerbeulten, ewig Batterie-entladenden, Keilriemen-verlierenden Espace mussten wir kürzlich mit fast 245’000 Kilometern einstampfen lassen *snief*

Hinterlassen Sie einen Kommentar