rom

rom

vergesst sex and the city, vergesst band of brothers jetzt kommt rom! mit rom hat hbo die bislang teuerste fernsehserie in der geschichte des senders gedreht. über 100 millionen dollar wurden in die produktion investiert und dabei ist ein wirklich gewaltiges werk herausgekommen. die erste staffel wurde anfang dieses jahres bereits auf premiere 1 ausgestrahlt und wird demnächst auch auf rtl zu sehen sein.
historienfilmfans dürfen sich freuen ;-) zudem erscheint die komplette erste staffel auch schon bald auf dvd!
veröffentlichungstermin ist der 15. september 2006

By | 2006-08-15T10:23:48+00:00 15. August 2006|Categories: Allgemein|9 Comments

9 Kommentare

  1. rogerrabbit 15. August 2006 @ 10:43 um 10:43 Uhr

    Scheint ne interessante Serie zu sein, obwohl ich nicht weiss was ein Historienfilm mit Sex and the City zu tun hat. Aber die sollen wir ja eh vergessen. Bin gespannt.

  2. falki 15. August 2006 @ 19:30 um 19:30 Uhr

    @rogerrabbit: also man könnte vielleicht auch sagen es ist sowas wie eine historische verfilmung von sex and the city. – irgendwie :-)
    @parkavenuegirl: ein richtiger serienjunkie bin ich eigentlich nicht, aber es gibt da so ein paar, die ich wirklich toll finde wie auch 24 zum beispiel. und geschichte hautnah wie in rom finde ich dann ganz grossartig :-)

  3. mad 15. August 2006 @ 19:58 um 19:58 Uhr

    Die Zeit der wirklich duften Serien ist doch passé.

    Waren dass noch Zeiten, als Michael Knight mit seinem KITT durchstartete. Oder der Colt für alle Fälle mit der schönen Heather durch die Staaten hetzte. Seufz. Magnum, ferrari-mässig immer auf Contra-Kurs mit Higgi-Baby. Die Profis (Body und Doyle, ich habe sie geliebt). Ach und John Boy Walton, so ein Schätzu. Mein Onkel vom Mars, Ork vom Mork (ich mag es space-ig) … tja, das ist schon ein Weilchen her. Aber man soll ja offen sein für Neues. Bin ja mal gespannt auf die Antike. :o)

  4. falki 16. August 2006 @ 8:06 um 8:06 Uhr

    @mad: also wie gesagt ich bin eigentlich kein richtiger fan von serien und von deinen oben aufgezählten habe ich eigentlich nur gerade die profis und vielleicht ab und an noch ein colt für alle fälle geschaut… die profis fand ich jedoch auch super!

  5. rogerrabbit 16. August 2006 @ 8:57 um 8:57 Uhr

    @mad
    Ich fand die oben erwähnten alle toll. Ich schwelge schon in Erinnerungen.
    ;-)

  6. falki 16. August 2006 @ 9:02 um 9:02 Uhr

    also die waltons waren mir eindeutig zu sentimental. dann könnte man ja auch noch lassie und flipper mit in die sammlung nehmen…

  7. mad 16. August 2006 @ 12:26 um 12:26 Uhr

    Sicher, und Skippy das Buschkänguru :o)

    Bin ich halt ein sentimentaler Typ. Den John Boy Walton fand ich halt sexy mit seinem intellektuellen Touch.

  8. rogerrabbit 16. August 2006 @ 13:35 um 13:35 Uhr

    Lichterlöschen im Oberfenster

Hinterlassen Sie einen Kommentar