russische eier

unglaublich – ich glaub ich verkaufe mein handy ;-)

so kocht man eier in russland:

nach 65 minuten war das ei weichgekocht
(eiweiss hart, eigelb weich)

das ei wird nicht weiss von der erhitzung
(sonst würde es auch hart werden,
wenn der bäcker eine zu warme hand hat.)
denn man kann proteine auch ohne hitze degenerieren

– mit mikrowellen!
und zwar sehr effizient.

hier der link zur original seite!  – leider auf russisch…

By | 2017-07-18T07:24:05+00:00 4. Mai 2006|Categories: Erstaunliches|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar