also ich habe ja von den musikern niemanden wirklich gekannt und war darum gestern abend im x-tra club in zürich eigentlich total unvoreingenommen und die runde besitzung mit lederhöckern eines sponsors war dann auch wirklich originell und die band mit diversen gästen für einmal in der mitte der zuschauer war auch eine gute idee! aber die vielen kameras vom schweizer fernsehen waren dann doch schon etwas störend und dies manchmal auch in sachen sicht auf die künstler, weil die mobilen kameramänner einfach irgendwie immer und überall dran und damit für die zuschauer am ende im weg waren.

die musik war dann auch nicht so mein ding und das überteuerte bier half dann eben auch nicht. ;-)

zum glück gibt es im x-tra einen zweiten raum direkt vis-à-vis wo mensch auch eine zigi rauchen darf. und ich war nicht der einzige, der dieser zweiten bar ein paar mal einen besuch abgestattet hat während des konzertes. so stand ich dann auch plötzlich dem james bond bösewicht anatole taubman fast gegenüber und staunte dabei nicht schlecht und natürlich konnte ich es nicht lassen von ihm ein foto zu machen :)

– denn auch sonst gab es an diesem anlass einige promis zu sehen und wie ich heute im sf gesehen habe, war ja sogar die schöne christa anwesend, doch die ex miss schweiz habe ich leider nicht gesehen. die musik war denn in meinen augen auch eher seichte unterhaltung mit viel pomp und promis und so richtig toll für “glanz&gloria” in szene gesetzt.

übrigens: er kannte natürlich alle promis und sie fand auch, dass das bier viel zu teuer war…

die anwesenden musiker und sänger sind sicher nicht schlecht, hatten jedoch für meine begriffe zu wenig power auf ihrem mikrofon und so kamen dann auch die stimmen der geladenen gäste nie so richtig zur geltung. und auch die viel gerühmte saint lu aus dem nachbarland österreich, riss mich nicht vom sockel.

trotzdem habe ich einen song schon aus dem radio gekannt und da musste ich einfach mein neues iphone 4s einmal austesten und habe eine kurze sequenz mitgeschnitten. hier also mein erstes (full hd) video von der seat music session 2011:

dem herrn taubman ging es jedenfalls auch so wie mir und auch er fand die zweite bar genauso interessant und die musik kümmerte ihn offensichtlich ziemlich wenig! aber er ist ja schliesslich auch in einem anderen metier tätig.

fazit: ein quantum trost ;-)