Social Media braucht eine fundierte Analyse

Social Media & Marketing - JobTonic

 

Bevor man sich als Unternehmen in den sozialen Medien engagiert, sollte man zunächst eine Strategie entwickeln. Ohne einen konkreten Plan laufen die eigenen Bemühungen zwangsläufig ins Leere. Hier sind einige Punkte, die Sie bei Ihrer Social Media-Kampagne berücksichtigen können:

Wie lautet die Botschaft?

Bevor Sie sich blindlings in das Abenteuer Social Media stürzen, sollten Sie einige Themen herausarbeiten, die Sie kommunizieren wollen. Die Botschaft sollte sich nahtlos in die Werbestrategie des Unternehmens einfügen, damit die Firma nach außen hin ein einheitliches Bild abgibt. Es bietet sich an, jemanden mit Marketing-Erfahrung mit dieser Aufgabe zu betrauen.

In den Social Media kommt es heute mehr denn je darauf an, dass die kommunizierten Inhalte den anderen Nutzern einen echten Mehrwert bieten. Wer sich darauf beschränkt, auf aktuelle Angebote hinzuweisen, wird von der Community mit ziemlicher Sicherheit ignoriert. Social Media-Kommunikation basiert auf dem Gedanken des Dialogs und des wechselseitigen Erfahrungsaustauschs. Dies sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie Ihre Botschaften formulieren.

Ziele und Anwendungsgebiete definieren

Eine umfassende Social Media-Analyse beinhaltet eine Reihe von Aufgaben, die weit über das Auswerten von “Mentions” (Erwähnungen) hinausgehen. Im Rahmen einer Basisanalyse werden zunächst relevante Plattformen und Themengebiete identifiziert, die dazu geeignet sind, die eigene Botschaft zu verbreiten.

Die sozialen Medien stellen außerdem ein Instrument der Marktforschung dar, das kostenlos genutzt werden kann. Wenn Sie über aktuelle Trends und die Aktivitäten Ihrer Mitbewerber im Bilde sind, können Sie diese Erkenntnisse zur Steigerung der Market Intelligence einsetzen. Mit diesem Begriff wird die proaktive Beobachtung des Marktumfeldes bezeichnet, um frühzeitig Veränderungen abschätzen zu können.

Die Erfassung von Kundenreaktionen ist ein weiteres Feld, das bei der Social Media-Analyse von Bedeutung ist. Die sozialen Medien sind für Unternehmen deswegen so interessant, weil man hier ein ungefiltertes Feedback bekommt. Anders als im Geschäft lassen die Kunden ihrem Ärger im Internet freien Lauf. Wenn Sie die Reaktionen Ihrer Kunden genau beobachten und die richtigen Schlüsse daraus ziehen, können Sie Ihre Produkte entsprechend anpassen und wichtige Marktanteile erobern.

Ist qualifiziertes Personal vorhanden?

Schweizer Unternehmen sind immer auf der Suche nach Social Media-Experten, die mit ihrer Arbeit die Marketing-Abteilung unterstützen. Auf dem Internetportal Jobtonic werden viele offene Stellen angeboten, die nur darauf warten, besetzt zu werden. Zusätzlich erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie lukrative Marketing Jobs in Luzern finden können.

Bevor Sie sich an die Durchführung der Analyse machen, sollten Sie sicherstellen, dass für diese Aufgabe genügend Personal vorhanden ist. Ein Kardinalfehler ist, die Analyse an unbedarfte Praktikanten zu delegieren. Diese sind zwar mit den sozialen Medien vertraut, verfügen jedoch nicht über die nötigen Fähigkeiten, um das Unternehmen in angemessener Weise zu vertreten. Zudem verstehen sie es nicht, die gewonnenen Daten zu interpretieren. Falls sich keine geeigneten Mitarbeiter finden, kann die Social-Media-Analyse von einer spezialisierten Agentur übernommen werden.

By | 2017-07-18T07:22:16+00:00 29. April 2014|Categories: Allgemein, Internet|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar