wie ich gerade feststellen musste, sind hier in meinem blog die einträge der letzten drei tage spurlos verschwunden.
sachen gibts… –

ich hoffe ja nicht, dass das jetzt irgendwie mit meinem besuch am gestrigen blogcamp zu tun hat und die hacker unter den bloggern jetzt einfach alle adressen der blogs nach lücken absuchen und ihren schabernack treiben. falls dem so wäre, dann finde ich diese bloggergemeinschaft hat ihr ziel vefehlt… !! wenn blogger zu hackern werden, dann stimmt mich das ganze eher traurig und macht mich wütend.

ansonsten war der gestrige tag für mich durchmischt – z.t. war es recht interessant und z.t. wars eher langweilig. doch wenns um gesehen und gesehen werden ging, dann hat der tag das ziel erreicht. trotz allem hatte ich einige interessante gespräche und einige gute blogs kennen gelernt. dar anlass war sehr gut organisiert und die räumlichkeiten der eth natürlich vom feinsten.

und jetzt werde ich mal meinen provider fragen, ob sie die backups der letzten tage sauber gemacht haben oder ob sie eine erklärung für das verschwinden der einträge haben…

nachtrag:
dank bloglines habe ich noch zwei einträge “gerettet”… auf die restlichen kann ich verzichten. leider sind die kommentare natürlich jetzt nicht mehr dabei – henusode…