Bööggverbrennung

zürcher sechseläuten 2009 – die bilder des böögg

12 minuten und 55 sekunden dauerte das spektakel und prophezeit damit einen mittelmässigen sommer. und ich habe es mir dieses mal nicht nehmen lassen dem urchigen schauspiel beizuwohnen. zum einen ist der böögg so weit oben und auch von weitem gut zu sehen und zum zweiten habe ich mein 500mm teleobjektiv dabei gehabt welches dafür genau richtig war. das gedränege jedoch war fast schlimmer als