fRilingue

Sprachferien in der Schweiz: ein positiver Trend

Ja, wir dürfen zu recht stolz sein auf die herrschende Vielsprachigkeit in unserem Land. Was den Austausch zwischen den verschiedenen Sprachgemeinschaften betrifft, müssen wir leider feststellen, dass bis heute Grenzen vorhanden sind. So musste der Winterthurer Philip Alexander Weber während seines Studiums in Fribourg erfahren, dass der sogenannte Röstigraben mehr gelebte Realität als ein klischierter Mythos ist, waren doch die welschen und die Deutschschweizer Studierenden

By | 2017-07-18T07:22:15+00:00 6. Juli 2014|Categories: Allgemein, Rezensionen|Tags: , , , |0 Kommentare