voll rein gewandert ;-)

da haben wir doch gestern nichts ahnend einen kleinen spaziergang gemacht und plötzlich sahen wir mitten auf einer wiese die weissen köpfe der schopftintlinge stehen. das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben doch sage und schreibe gleich 1 1/2 kilos davon gesammelt… der kleine war so richtig im element und hat pilze geschnitten, wie wild. :-)

fungis01.jpg       fungis02.jpg
fungis03.jpg       fungis04.jpg

– jetzt haben wir also auch für schopftintlinge unsere jagdgründe! drei mal dürft ihr raten, was es zum abendessen gegeben hat. ;-))

By | 2017-07-18T07:22:10+00:00 8. Oktober 2007|Categories: Erstaunliches|7 Comments

7 Kommentare

  1. Mme Lila 8. Oktober 2007 @ 10:00 um 10:00 Uhr

    Hier bei uns gibt es dieses Jahr kaum Pilze. Ausserdem ist gerade Schonzeit.

    Das spannende an den Schopftintlingen ist ihre Metamorphose: Schon mal einen verwesenden gesehen ? Tinte :-)

  2. falki 8. Oktober 2007 @ 10:07 um 10:07 Uhr

    @lila: ja klar doch – von den tintigen hatte es auch genügend gestern!

  3. Mme Lila 8. Oktober 2007 @ 10:24 um 10:24 Uhr

    Hier war es schon ein ganzer Korb voll.
    Gopf, ich will auch und gehe heute über die Grenze ins Aargau stöbern. Dort kennen sie keine Schlafzeit für Pilze. Nämli.

  4. canela 8. Oktober 2007 @ 10:28 um 10:28 Uhr

    ähm fleisch?

  5. Biggi 8. Oktober 2007 @ 11:52 um 11:52 Uhr

    Die kann man essen? Die stehen bei mir im Wald um die Ecke gerade auch in SCHAREN. Aber ich hätte mich nie getraut, die zum Kochen mitzunehmen.
    Aber wenn du das sagst, die wirklich gegessen hast und heute noch bloggst, dann geh ich nachher auch mal sammeln…

  6. bluetime 8. Oktober 2007 @ 13:55 um 13:55 Uhr

    hab ich auch nicht gewusst dass die essbar sind:-)
    bei uns gibts auch ne waldwiese voll davon!

  7. falki 8. Oktober 2007 @ 18:28 um 18:28 Uhr

    @lila: glück muss mensch haben :-)
    @canela: die sind besser als fleisch…
    @biggi & bluetime: das sind im fall hervorragende speisepilze! laut meinem pilzbuch haben sie drei sterne (und mehr sterne gibt es gar nicht) aber nur nehmen, wenn sie noch keine violette verfärbung aufweisen! die violett verfärbung kommt erst mit dem alter – also nur die jungen nehmen!! wenn sie so aussehen wie unser haufen, dann sind sie absolut perfekt!

    lasst es euch schmecken !

Hinterlassen Sie einen Kommentar