wecker & wader – kein ende in sicht

wecker & wader – kein ende in sicht

zugegeben, ich ging ja gestern abend mit gemischten gefühlen ans live@sunset aber dafür warm angezogen! und eigentlich wusste ich gar nicht, wer hannes wader ist, ganz anders war die sachlage bei konstantin wecker, denn von dem hatte ich schon einiges gehört. und so liess ich mich denn auch einfach mal überraschen und ich kann sagen, das konzert war grossartig.

vor allem die texte und die lieder von konstantin wecker haben es mir sofort angetan. – lustiges und tragisches zugleich, eine ungeheure bühnenpräsenz und ein tolles engagement zeichnen diesen tollen musiker und texter aus. seine gesellschafts- und sozialkritischen texte kommen mit viel humor daher und auch die liebe kommt nicht zu kurz… ;-)

ein durchwegs ältere publikum am gestrigen konzert abend war denn auch begeistert und auch wenn der versuch von hannes wader ein berndeutsches lied von mani matter zu singen etwas gar komisch getönt hat, gab der sich ansonsten kämpferisch wie einst im mai. getragen wurde der abend jedoch für mich eindeutig von konstantin wecker, den ich echt bewunderte und der auch absolut keine berührungsängste hat und zwischendurch sogar durchs publikum spazierte.

ein weiterer, wirklich toller konzertabend auf der dolder eisbahn und ein grossartiger konstantin wecker!

By | 2017-07-18T07:22:47+00:00 19. Juli 2011|Categories: Allgemein, Audio, Video|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar