züri west – trotz regen hammer konzert!

züri west – trotz regen hammer konzert!

Kuno Lauener - Züri Westes war ja klar, dass es kurz vor meinem letzten aufbruch zur dolder eisbahn zu regnen anfing. einmal musste es ja regnen, denn wir leben ja bekanntlich in der schweiz und nicht irgendwo im sonnigen süden. doch was solls, mensch kann sich ja darauf einstellen und die temperaturen waren ja schliesslich noch fast sommerlich. und solche strapazen nimmt mensch schliesslich für züri west gerne auf sich, denn die berner band ist und bleibt einfach grossartig und somit tat der regen der allgemeinen stimmung auch keinen abbruch.

da ich früh genug dort war, konnte ich mir sogar noch einen stehtisch unter dem schützenden dach der bar ergattern und ein paar plätze freihalten für die etwas später eintreffenden blogger kollegen metallschädel und schwarzer kafka. den tisch haben wir dann bei konzertbeginn noch etwa zwei meter verschoben und dann hatten auch wir beste sicht auf die bühne und standen erst noch geschützt am trockenen. – fast so gut wie ein upgrade, der gestern leider wegen des ausverkauften konzertes nicht möglich war… :-)

und so begann das konzert dann bei strömenden regen und vielem blauen pelerinen. natürlich brachte züri west gleich zu beginn die zuschauer ins schwärmen, denn die gut bekannten songs luden sofort zum mitsingen ein und die stimmung war denn auch vom start weg super. zudem ist mir aufgefallen, dass ganz viele leute berndeutsch sprachen. für züri west also schon fast ein heimspiel.

etwas schade war das viele geschwätz unter dem zeltdach, und zum glück kannte ich die texte fast alle und so war es dann doch noch zum aushalten, obwohl einige leute wohl nur am konzert waren um neue bekanntschaften zu machen und eher weniger wegen der musik. sollen sie doch in eine disco gehen…

aber der regen liess allmählich nach und so war dann auch für mich der zeitpunkt gekommen, um wieder ins freie zu stehen und den rest des konzertes unter freiem himmel zu verfolgen. sehr gut gefallen haben mir im übrigen die beiden bläser und davon vor allem der mann mit der trompete. der hat mit seinen tollen einsätzen sogar den kuno fast in den schatten gestellt. :-)

nach der vierten zugabe war dann der ofen aus und auch meine diesjährige präsenz am live at sunset festival somit beendet. toll wars, wie immer und ich freue mich schon auf die nächste veranstaltungen in einem jahr. das live at sunset ist und bleibt ein cooles festival, auch wenn die preise ziemlich hoch angesetzt sind. doch mit all den gelungenen upgrades, die wir auch dieses jahr wieder machen konnten bleibt der schaden in grenzen… ;-)

cu next year, same place and hopefully at real sunsets!

By |2017-07-18T07:22:29+00:0021. Juli 2012|Categories: Allgemein, Audio, Video|Tags: , , , |2 Comments

2 Comments

  1. Kessi 21. Juli 2012 @ 16:18 um 16:18 Uhr

    …ich glaub, ich muss mit Dir mal auf Konzerttour gehen… :-)

  2. falki 21. Juli 2012 @ 16:22 um 16:22 Uhr

    gute idee ;-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar