zweimal dasselbe…

also dieses mal erzähle ich euch mal eine geschichte aus europa, genauer gesagt aus münchen.
ich war zwei mal in münchen und besuchte jedes mal einen bayern münchen match. der zufall wollte es, dass ich bei meinen besuchen auch jedes mal ein heimspiel des fc bm gegen wattenschid 09 erleben durfte…

naja, wie auch immer. also, wir steigen im stadt zentrum in die u-bahn richtung olympia-stadion (so hiess es damals noch) und wir sind in ganz “normaler gesellschaft”. leute wie du und ich… nach ein paar stationen steigen viele bayern-fans hinzu und wir sind schon bald inmitten der leute von der südkurve. auch wir kommen direkt aus dem hofbräuhaus und haben einen lustigen nachmittag in der innenstadt hinter uns. aber die typen sehen wirklich aus als wären sie einer irrenanstalt entlaufen und würden gesucht. irgendwie haben wir uns amüsiert, aber eigentlich ist es bedenklich, wie sich an so einem sammstag abend die türen, von wahrschinlich vielen wohnungen, erstmals die woche öffnen und die unterbelichteten fussball-fans sich auf den weg begeben…

im stadion durften sie dann auch wirklich schreien und singen.
– “suelmann sahne”, gebt ihm ne banane…

dasch ä läbe…

By | 2007-05-11T13:37:54+00:00 11. Mai 2007|Categories: Weltenbummel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar