rätsel der woche

so leute – heute geht es um euer historisches wissen… – wer kann mir sagen, wer der mann auf dem bild war und was er der menschheit hinterlassen hat… ;-) für die richtige antwort gibt es einen punkt!

raetsel56
By | 2007-08-14T09:05:29+00:00 14. August 2007|Categories: Rätselecke|17 Comments

17 Kommentare

  1. mm 14. August 2007 @ 9:26 um 9:26 Uhr

    gregor mendel

    ihm haben wir die mendelsche regeln zu verdanken. dies beschreibt die vererbung von merkmalen die von nur einem gen verursacht werden. so haben wir ihm wohl die “gen-forschung” zu verdanken.
    ach ja die kleidung trägt er weil er augustiner war.

  2. Biggi 14. August 2007 @ 9:37 um 9:37 Uhr

    Jep das stimmt. Johann Gregor Mendel, um genau zu sein.

  3. falki 14. August 2007 @ 10:01 um 10:01 Uhr

    stimmt genau! es handelt sich wirklich um den herr mendel – der begründer der vererbungslehre!

    mm hat es als erster gewusst! – gratuliere!!
    die biggi bekommt 1/20 punkte weil sie noch den zweiten vornamen gewusst hat… :-)

    und somit haben wir folgende rangliste:

    pax 15 1/4 punkte
    biggi 9 7/20 punkte
    the swiss 7 punkte
    mad 4 3/4 punkte
    lilafisch 2 1/2 punkte
    bluetime 2 1/20 punkte
    mm 2 punkte
    karin (schlangenbaum) 1 punkte
    rockgöre 1 punkte
    Kuttner 1 punkte
    antje 1 punkte
    raedon 1 punkte
    brownie 1 punkte
    kopfchaos 1 punkte
    roger 1/4 punkte
    mme lila 1/20 punkte
    rouge 1/20 punkte
    beat 1/20 punkte
    rogerrabbit 1/20 punkte
    paddy 1/20 punkte

  4. canela 14. August 2007 @ 10:21 um 10:21 Uhr

    hui das war der mendel? der mit den gelben und grünen erbsen? mit dessen regel ich herausgefunden habe, dass ich mind. 4 kinder haben müsste, bis es eins mit blauen augen gibt? wow, der sieht ja aus wie ein bischof!

  5. falki 14. August 2007 @ 10:23 um 10:23 Uhr

    @canela: genau – das war er – der mit den erbsen… ;-)

  6. theswiss 14. August 2007 @ 10:43 um 10:43 Uhr

    und sein Sohn war ein berühmter Komponist ..

  7. Biggi 14. August 2007 @ 10:45 um 10:45 Uhr

    auf den 1/20 Punkt hab ich spekuliert. Kleinvieh macht auch Mist. ;))

  8. falki 14. August 2007 @ 10:46 um 10:46 Uhr

    @theswiss: das habe ich gar nicht gewusst… wie hiess den sein sohn?
    – oder war das ein witz und du meinst den mendelssohn ?! ;-))

  9. mm 14. August 2007 @ 10:48 um 10:48 Uhr

    und ich hole langsam aber stetig auf in der rangliste!

    äbe wie ä richtige bärner! ;o)

  10. falki 14. August 2007 @ 10:51 um 10:51 Uhr

    ja, mm kommt langsam in die gänge… :-)

  11. falki 14. August 2007 @ 10:58 um 10:58 Uhr

    @theswiss: das ist hier im fall ein ernsthafter blog!
    – als ob augustinermönche söhne hätten… tztz… :-)

  12. canela 14. August 2007 @ 11:32 um 11:32 Uhr

    das zöllibat wurde eingeführt, weil die bischofe und der klerus allgemein ziemlich viel nachkommen hinterliessen. ob sie dabei die mendelsche regel vor augen hatten, weiss ich nicht ;-)

  13. falki 14. August 2007 @ 11:45 um 11:45 Uhr

    *lach* – die wollten sicher alle kinder mit blauen augen… :-)

  14. theswiss 14. August 2007 @ 11:45 um 11:45 Uhr

    Der heisst doch Mendel’s Sohn, oder? ;-)
    jaja .. die Babysachen vom reformierten Pfarrer hängen hinterm Haus zum trocknen. Die vom kathlischen Pfarrer im ganzen Dorf ..

  15. monsieur fischer 15. August 2007 @ 0:54 um 0:54 Uhr

    grrrrr.. und jedes mal komm ich zu spät für das quiz… will auch mal meinen ersten punkt holen. nämlich *täubele*

  16. kopfchaos 15. August 2007 @ 7:52 um 7:52 Uhr

    ….. dann, werter monsieur fischer, würd’ ich doch mein wochenrätsel empfehlen, das ist seit beinah’ zwei wochen ungelöst…..

  17. taranis 15. August 2007 @ 17:19 um 17:19 Uhr

    ich hätte das nicht gewusst. ist aber auch eher ein rätsel fürs hirn…

Hinterlassen Sie einen Kommentar