WEF ist geil !

heute beginnt ja bekanntlich wieder das wef in davos. also ich freue mich auf jeden fall, dass dieser anlass wieder wie gewohnt in davos stattfindet und ich werde mit sicherheit die eine oder andere diskussionsrunde mitverfolgen. die beiträge sind meistens sehr spannend und die redner wirklich kompetent und interessant.

wef

ich hoffe die chinesische delegation hat dieses jahr etwas bessere beiträge auf lager und schickt nicht wieder ihren consul of the state nach davos wie letztes jahr…

ich bin auf jeden fall gespannt was kommt!

By | 2009-01-28T11:15:43+00:00 28. Januar 2009|Categories: Allgemein|Tags: , , |7 Comments

7 Kommentare

  1. crossworld 28. Januar 2009 @ 13:14 um 13:14 Uhr

    Und hättest du da nicht Lust auch mitzudiskutieren? Oder lässt du lieber neben den kompetenten und interessanten Redner, die reiche zum teils nur kapitalsfixierte Mitglieder sprechen..?
    Findest du es gut, das man nur mitreden kann, wenn man mit seiner Firma mindestens 1 Milliarde umsatzt macht und Jahresmitgliedschaft von ca. 26’000.- CHF zahlen musst oder du zahlst 250’000.- CHF im Jahr damit du dabei sein kannst..?
    Ich persönlich finde die Diskussionsrunden auch interessant, aber leider ist das WEF ein Ort wo nur die Welt regiert und zwar nicht nur wirtschaftlich sondern auch politisch..

  2. falki 28. Januar 2009 @ 13:31 um 13:31 Uhr

    ehrlich gesagt sind mir die rahmenbedingungen egal! ich will auch gar nicht persönlich anwesend sein, mir reicht es, wenn ich vereinzelt die diskussionen im fernseher mitverfolgen kann. ich hätte ja schliesslich auch nicht die macht, etwas umzusetzen…

    globalisierung hin oder her, wichtig ist meiner meinung nach, dass menschen überhaupt über die probleme der welt sprechen und somit finde ich es gut, dass es ein wef gibt.

    dass da auch gewisse nationale und firmeneigene interessen dabei sind lässt sich sicher nicht leugnen, aber alles in allem finde ich ist es in jedem fall besser, wenn menschen einen dialog führen und miteinander reden, als keine gespräche und jeder geht seinen eigenen weg…

    mal abgesehen von den krawallbrüdern, für welche ich absolut gar kein verständnis habe!

  3. crossworld 28. Januar 2009 @ 16:36 um 16:36 Uhr

    Ok, deine Meinung….

    Mit den Krawallbrüdern bin ich mit dir einverstanden.. (solange dort nicht alle Demonstranten inbegriffen sind)

  4. ebi 29. Januar 2009 @ 10:48 um 10:48 Uhr

    WEF ist Super! Die Reichen sollen darüber reden wie sie die Welt noch schöner ausbeuten können! Bei solchen Sachen kommt mir dann definitiv das Kotzen. http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Davos-TibetFlaggen-unerwuenscht/story/31995260

    Das schönste ist das genau zu Zeiten des WEF wo die Globalisierung vorangetrieben wird die Personenfreizügigkeit massiv eingeschränkt wird. Menschen vor Davos wie Vieh durch ein Gatter getrieben. Welche Probleme sollen hier bitte gelöst werden und was für eine Globalisierung vorangetrieben. Probleme der Bevölkerung sind es sicher nicht.

  5. falki 29. Januar 2009 @ 10:56 um 10:56 Uhr

    ok, deine meinung…

    ich fand die rede von wladimir putin eigentlich gar nicht schlecht gestern abend. – und das die sicherheitsvorkehrungen so massiv sind kommt ja auch nicht von ungefähr…

    ich verfolge das ganze sehr interessiert weiter und bin auf jeden fall gespannt was noch alles erzählt wird in davos!

  6. Brownie 29. Januar 2009 @ 11:41 um 11:41 Uhr

    Ich kann dem WEF nichts abgewinnen. Das internationale Schaulaufen der Möchtegern-Mächtigen, die für einmal betont lässig in Jeans und ohne Krawatte rumspazieren, trägt nicht wirklich zur Lösung der Probleme dieser Welt bei. Ein Haufen blabla und Weichspülgewäsch. Oder wie es ein Bekannter von mir sagen würde: “Nid schnurre, mache!”

  7. falki 29. Januar 2009 @ 11:46 um 11:46 Uhr

    ok, deine meinung… :-)

    aber ein gemeinsames handeln ist von mir aus gesehen immer besser als wenn jeder eine eigene lösung verwirklicht. und darum ist der vorausgehende dialog wichtig und nötig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar