gestern…

… haben wir gefeiert :-)  unser 17 jähriger hat nämlich gestern seinen lehrvertrag unterschrieben und kann also im august eine lehre anfangen! UFFF ;-) das war jetzt wirklich im letzten moment…

By | 2006-05-20T09:31:14+00:00 20. Mai 2006|Categories: Allgemein|7 Comments

7 Kommentare

  1. Taylors Vintage 20. Mai 2006 @ 11:08 um 11:08 Uhr

    Da gratulier ich!!! Ist momentan nicht selbstverständlich, dass die Kids eine Lehre machen können. :-))

  2. falki 20. Mai 2006 @ 12:04 um 12:04 Uhr

    danke – ja du sagst es, dass war jetzt ein ziemlicher stress die letzten monate, mit unzähligen absagen und enttäuschungen. – da sind jetzt einige grosse steine von unseren herzen gefallen…

  3. theswiss 20. Mai 2006 @ 23:06 um 23:06 Uhr

    und schon seinen ersten zahltag versoffen?

  4. falki 21. Mai 2006 @ 7:05 um 7:05 Uhr

    also wenn er im august die lehre anfängt, dann kann er ja wohl frühestens ende august den ersten zahltag versauffen…

  5. rogerrabbit 21. Mai 2006 @ 14:05 um 14:05 Uhr

    Gratuliere. Als was wenn ich fragen darf?
    Hoffe es klappt bei meinem auch in 10 Tagen für die Automech-Lehre. Mündlich solls schon ok sein, aber er muss noch eine Test/Check absolvieren. Und den darf er nicht verhauen, sonst ist nichts.

  6. falki 21. Mai 2006 @ 17:28 um 17:28 Uhr

    als dachdecker! er wird also immer schön braungebrannt sein :-)
    er wollte eigentlich einen pflegeberuf oder etwas mit kinderbetreuung, aber am ende musst er nehmen, was noch übrig blieb.naja, hauptsache mal einen fähigkeitsausweis im sack. dann kann er immer noch wechseln! oder bulle werden…

    dann wünsche ich deinem jungen auch alles gute und das es klappt!!

  7. Taylors Vintage 21. Mai 2006 @ 20:57 um 20:57 Uhr

    hauptsache er macht eine Lehre. Seinen “Traumberuf” kann er nachher immer noch machen. Mein Bruder, der Musiker, hat Feinmech gelernt und zwar nur, damit er einen Abschluss in der Tasche hatte. Kaum hatte er diesen wechselte er in die Musik und hat heute ein Tonstudio.

    Und ich finde es gibt eh zuwenig Männer in der Kinderbetreuung, dabei sind die wirklich gut darin. Von da her finde ich seinen Berufswunsch toll!

Hinterlassen Sie einen Kommentar