gestern sind wir wieder mal beim paxmal gewesen. das paxmal befindet sich oberhalb des walensee genau unterhalb der imposanten churfirsten auf etwa 1300 müM. dort steht ein ganz und gar aussergewöhnliches monument, welches ein mann namens karl bickel in einer bauzeit von 25 jahren erschaffen hat.

          

die anlage gleicht etwas einem tempel und ist bebildert mit wirklich tollen mosaiken. die aussicht von dort oben ist überwältigend und der ort irgendwie magisch…

          

das paxmal ist ein ort der stille und wer mal wieder etwas ausruhen will, dem empfehle ich diesen ort! – mehr informationen über das paxmal und weitere “magic-places” in der schweiz findet ihr hier ;-)